Urlaub im hohen Alter: Möglich oder nur ein Wunschtraum?

Der Traum von vielen, die bereits im fortgeschrittenen Alter sind, ist es, noch einmal in den Urlaub fahren zu können. Während dies viele als unmöglich abtun, gibt es doch Optionen, Senioren den Wunsch vom Urlaub zu erfüllen. Welche Möglichkeiten es gibt, zeigt dieser Artikel.

Senioren auf Reisen, Foto: pixabay, pasja1000 Grafik Älteren Menschen wird der Wunsch, auf Reisen zu gehen, häufig abgesprochen. Oft sind es die Angehörigen, die jemanden davon abhalten möchten, in den Urlaub zu fahren. Der häufigste Grund ist, dass sie keine Möglichkeit sehen, vor allem wenn der Senior pflegebedürftig ist.

Verreisen trotz Pflegebedürftigkeit

Jedoch gibt es die Möglichkeit auf betreute Seniorenreisen, welche für körperlich eingeschränkte und pflegebedürftige Personen geeignet sind. Pflege Ratgeber helfen dabei, den richtigen Ansprechpartner zu finden. Was für eine Reise soll es sein? Auch Pflegebedürftige haben noch viele Auswahlmöglichkeiten. Von einem entspannenden Wellnessurlaub über einen Ausflug ans Meer bis hin zu einer Kreuzfahrt ist alles möglich. Es gibt viele Angebote, die auch Betagte nutzen können.

Was muss ich beachten?

Bevor die Reise losgeht, sollte mit dem behandelnden Arzt über das Vorhaben gesprochen werden. Benötigt man spezielle Impfungen? Dann sollten diese vor der Reise durchgeführt werden. Vor allem wenn der Urlaub in einem weit entfernten Land stattfinden soll, ist es wichtig, den Impfausweis überprüfen zu lassen. Außerdem sollte man abklären, ob die Medikamente problemlos ins Ausland mitgenommen werden dürfen, da es in manchen Ländern strenge Regularien gibt. Ist dies der Fall, so kann der Arzt eine entsprechende Bescheinigung ausstellen, die es stets mit sich zu führen gilt. Darüber hinaus gilt es überprüfen zu lassen, wie es um die Mobilität steht und ob man zum Beispiel einen Langstreckenflug machen kann. Gegenebenfalls werden in diesem Fall Thrombosestrümpfe notwendig, da bei Flügen Thrombosegefahr besteht.

Wie bei jeder anderen Reise benötigt man auch einen gültigen Reisepass oder einen Personalausweis und andere notwendige Dokumente. Dazu können zum Beispiel ein Schwerbehindertenausweis, ein Visum und ein Nachweis einer abgeschlossenen Auslandskrankenversicherung zählen. Darüber hinaus werden womöglich Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente und Versicherungsunterlagen notwendig sein. Natürlich dürfen auch eine Straßenkarte und ein Reiseführer nicht fehlen. Auch Unterlagen für die Unterkunft, Zugtickets und gegebenenfalls Unterlagen für einen Mietwagen sollten sich in der Reisetasche befinden.

Foto: pixabay, pasja1000