Bahnstrecke zwischen Essen und Düsseldorf-Flughafen gesperrt

News-Archiv: News vom 14.6.2019 - Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Die Bahnstrecke zwischen Essen und Düsseldorf-Flughafen wird in den Sommerferien für Bauarbeiten voll gesperrt. Vom 12. Juli, 23 Uhr bis Montag, 26. August, 5 Uhr, fährt hier kein Zug mehr. In dieser Zeit arbeitet die Deutsche Bahn gleich an mehreren Baustellen. So werden Kabel und Schächte für das neue Elektronische Stellwerk Duisburg gezogen, eine neue Abzweigstelle für den RRX in Mülheim gebaut, neue Gleise, Schienen und Schotter verlegt. Die neue Ruhrbrücke wird eingesetzt und Restarbeiten für die neue Thyssenbrücke in Mülheim werden erledigt. Mehr als 40 Millionen Euro investiert die Bahn in diesem Jahr in die Strecke.

ZU den Folgen der Sperrung gehört, dass der Düsseldorfer Flughafen während der Bauarbeiten nicht vom Fernverkehr angefahren wird. Reisende können von den Hauptbahnhöfen Düsseldorf oder Duisburg Regional- und S-Bahnen nehmen. ICE-Linien enden früher oder werden umgeleitet. Im Regionalverkehr fallen Linien wie RE 2, RE 6 und RE 11 aus, die Linie RE 1 wird umgeleitet. Die Bahn setzt an einigen Stellen Express- Busse und einen zusätzlichen stündlichen Pendelzug zwischen Dortmund und Essen ein. Im Ersatzverkehr sind insgesamt sind mehr als 50 Niederflur-Gelenkbusse im Einsatz.

Weitere Informationen gibt es ab sofort bei der speziell eingerichteten DB-Servicehotline für den Schienenersatzverkehr unter 0202/51562515 und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800/5996655. Infos unter www.bauinfos.deutschebahn.com/nrw

function sc_smartIntxtNoad() { }