Fähren an der Lippe zu Corona-Zeiten

News vom 13.4.2021 - Hamm/Haltern/Dorsten (idr). Die Lippe-Fähre Lupia in Hamm soll testweise ab dem 13. April in Betrieb gehen, am 19. April sollen dann die Lippe-Fähre Maifisch in Haltern am See und die Fähre Baldur in Dorsten starten. Der Lippeverband hat die häufig genutzten Kontaktbereiche mit einem antimikrobiellen Oberflächenschutz behandeln lassen und besondere Nutzungsregeln aufgestellt.

Sollte es vor den Anlegepunkten zu Warteschlangen kommen, müssen die Fahrgäste Abstand zueinander halten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Fähren selbst dürfen zeitgleich maximal zwei Personen nutzen.