Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß für Kinder, Foto: Pixabay

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

Freizeitipps trotz Corona

Viele Termine wegen Corona-Krise verschoben!

Wir weisen darauf hin, dass momentan wegen Corona viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Teilweise wird dies auch sehr kurzfristig entschieden. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Tipps finden Sie unter "Freizeit". Aber natürlich haben wir auch viele Tipps für die Corona-Pandemie für Sie zusammengestellt: Coronavirus: Freizeittipps für das Ruhrgebiet und NRW!

OKTOBER

Die fabelhafte Welt der Römer

In "Die fabelhafte Welt der Römer" und durch die aktuelle Sonderausstellung "Aus der Schatzkammer der Caesaren" geht es im LWL-Römermuseum für Familien mit Kindern ab sechs Jahren am Sonntag (10.10.) um 11 Uhr. Hier wimmelt es vor Edelsteinen von fantastischen Tierwesen und bedeutenden Kaisern. In einer Spurensuche gehen große wie kleine Besucher:innen den Geheimnissen der Gemmennachschnitte von Gerhard Schmidt auf den Grund. Abschließend können sie im LWL-Museum ihr eigenes Schmuckstück gestalten.

Nächster Termin: Samstag (16.10.) um 14 Uhr
Zu zahlen ist der Museumseintritt, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre sind kostenfrei, öffentliche Führungen sind inbegriffen.
Die Materialkosten für die Bastelaktionen betragen jeweils 3 Euro.

Für den Museumsbesuch, die Teilnahme an Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten gilt in den Herbstferien (11.10. - 23.10.21): Alle Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen benötigen für die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de.
Für die öffentlichen Führungen sowie das Herbstferienprogramm wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org



Vor Ort in Aliso im LWL-Römermuseum

Für den Museumsbesuch, die Teilnahme an Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten gilt in den Herbstferien (11.10. - 23.10.21): Alle Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen benötigen für die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de.
Für die öffentlichen Führungen sowie das Herbstferienprogramm wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org



How to be a DJ / VJ

Am Ende dieses Workshops steht eine atemberaubende Party: Vier Tage lang lernen, proben und gestalten die Teilnehmer*innen das Auflegen und das Mixen von Visuals zur Musik. Vermittelt werden die Grundlagen des Auflegens – mit Vinyl und Digital Vinyl System, das Beatmatchen, Mixen und die richtige Set-Zusammenstellung, um den Dancefloor zum Beben zu bringen. Abschluss ist eine selbstgestaltete Party. Die Leitung haben Büsra Akdeniz (DJ, Radio Host und Vinylliebhaberin) und Video Jockey Miu-Wah Lok

12. - 16. Oktober, 11-16 Uhr 12-18 Jahre, 25 Euro
Auf der UZWEI im Dortmunder U
Infos und Anmeldung unter uzwei@stadtdo.de oder telefonisch: (0231) 50-23843



Herbstferienprogramm im LWL-Römermuseum

Beim Herbstferienprogramm im LWL-Römermuseum in Haltern am See am Dienstag (12./ 19.10.) und Mittwoch (13./ 20.10.) von 11 bis 13 Uhr können Kinder ab sechs Jahren die antiken Gemmen in dem zweistündigen Workshop "Gemmenkünstler:innen" unter die Lupe nehmen: Sind die Prunkstücke schon 2.000 Jahre alt oder doch neu? Am Ende stellen die Teilnehmenden mit Hilfe von Gipsabdrücken eigene Gemmen her, nicht antik, aber doch täuschend echt.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zu zahlen ist der Museumseintritt, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre sind kostenfrei, öffentliche Führungen sind inbegriffen.
Die Materialkosten für die Bastelaktionen betragen jeweils 3 Euro.

Für den Museumsbesuch, die Teilnahme an Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten gilt in den Herbstferien (11.10. - 23.10.21): Alle Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen benötigen für die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de.
Für die öffentlichen Führungen sowie das Herbstferienprogramm wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org



Herbstferienworkshop Mutprobe

Theater spielen braucht Mut und Neugierde, denn im Theater wird ständig ausprobiert. Auf einer Bühne stehen vor Publikum ist eine große Herausforderung. Aber ist Theater deswegen nur was für Rampensäue? Ist nicht das ganze Leben Theater, die Welt eine Bühne? Wir sagen JA! und spielen im Workshop zusammen drauf los!

Für alle Interessierten von 10 bis 13 Jahren
Termine: 13.-15.10.2021 11:00-16:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop ist gefördert über das Landesprogramm Kulturrucksack NRW der Stadt Hamm.
Ort: HELIOS Theater | Willy-Brandt-Platz 1d | 59065 Hamm



Herbstferienprogramm im LWL-Ziegeleimuseum Lage

Für die Ferienangebote des LWL-Ziegeleimuseums werden in den Herbstferien bis zum 24.10. Spielstationen auf dem Außengelände aufgebaut sein, Bastelaktionen angeboten und Rätselaufgaben gestellt. Es werden Blätterbilder gebastelt, Blechdosenwindlichter gestaltet, Kronkorkenkastanietten hergestellt, Ziegler-ärger-dich-nicht gespielt und vieles mehr.
Das Angebot gilt von dienstags bis sonntags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Das gestellte Material wird regelmäßig gereinigt. Die Angebote des Familienherbstes sind kostenlos. Die Besucher:innen zahlen lediglich den Museumseintritt.

An den beiden Feriendonnerstagen haben Kinder ab acht Jahren darüber hinaus von 10 bis 15 Uhr für die Dauer von je einer Stunde die Möglichkeit, ein altes Handwerk auszuprobieren.

Korbflechtmeisterin Petra Franke zeigt am 14. Oktober, wie aus Weiden kleine Gartendekorationen entstehen.

Am 21. Oktober können aus heißem Wachs eigene Kerzen gezogen werden.

Das alte Handwerk ist ein offenes Mitmachprogramm ohne Anmeldung.
Die Kosten betragen pro Kind sieben Euro inklusive Eintritt.
Es gilt die "3G-Regel".
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Sprikernheide 77, 32791 Lage



Türmchen startet mit neuem Herbstprogramm

Mit Musikerin Silvia Freund geht es am Freitag, 15. Oktober, um 19 Uhr im Türmchen in Marl auf eine erzählerische Reise. Bei der Lesenacht vor Mitternacht „Schiff Ahoi“ geht es rund um den Globus bis hin zur Milchstraße. Kinder ab 10 Jahren dürfen aktiv ins Erzählgeschehen einsteigen.

Die Teilnahme kostet vier Euro pro Person.

Weiteres Highlight im Herbstprogramm ist der Gaming-Workshop „Gehe ich in den finsteren Wald“ am 19. und 20. Oktober. Jeweils von 10 bis 15 Uhr können Kinder ab 10 Jahren mit Medienprofi Frank Schlegel 2D-Spielwelten entwickeln.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind Anmeldungen für die Veranstaltungen im Türmchen erforderlich. Diese nimmt die Kinder- und Familienbibliothek unter der Rufnummer (02365) 99-4279 oder per E-Mail an tuermchen@marl.de entgegen.
Die Öffnungszeiten des Türmchens sind: montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.
Alle Veranstaltungen finden unter den Bedingungen der jeweils aktuellen geltenden Corona-Schutzverordnung statt.



Jäger des gestohlenen Römerschatzes im LWL-Römermuseum

Am Sonntag (17.07.) um 14 Uhr werden Familien mit Kindern ab zehn Jahren im LWL-Römermuseum in Haltern am See zu "Jägern des gestohlenen Römerschatzes". Was für eine Geschichte: Erst auf abenteuerliche Weise geraubt, dann auf Umwegen wieder aufgetaucht. Aber was für ein Pech: Der Prunkstein aus der "Schatzkammer der Caesaren" ist zerbrochen. Die Teilnehmenden machen sich selbst ans Werk und fügen ihn wieder zusammen. Dabei werden wir wie von selbst zu Edelstein-Expert:innen. Im Kinosaal des Museums wird ein Film aus der Sendung mit der Maus zum Thema Edelstein gezeigt.

Nächster Termin: Samstag (30.10.) um 14 Uhr Für alle Veranstaltungen gilt: Zu zahlen ist der Museumseintritt, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre sind kostenfrei, öffentliche Führungen sind inbegriffen. Die Materialkosten für die Bastelaktionen betragen jeweils 3 Euro.

Für den Museumsbesuch, die Teilnahme an Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten gilt in den Herbstferien (11.10. - 23.10.21): Alle Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen benötigen für die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.
Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de. Für die öffentlichen Führungen sowie das Herbstferienprogramm wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org



Rap meets Fotografie

In diesem Workshop entstehen Bilder zur Musik – und auch die Musik können die Teilnehmer*innen gleich selbst machen! Sie lernen die Kunst des Rappens kennen und schreiben an einem eigenen Song, der gemeinsam aufgenommen wird. Begleitend dazu werden Szenen nachgestellt, die die Stimmung des Songs wiedergeben, fotografiert und mit professionellen Designs an einem Cover zum Song gebastelt.

18. - 20. Oktober, 11-16 Uhr 12-16 Jahre, 15 Euro
Auf der UZWEI im Dortmunder U
Anmeldung unter uzwei@stadtdo.de oder telefonisch: (0231) 50-23843



Wald erleben für Kids, ein ganz besonderes Ferien-Erlebnis!

Duisburg Kontor bietet eine nicht ganz alltägliche Waldführung an, die einer Entdeckungsreise durch den Duisburger Stadtwald gleicht. Für den Zeitraum vom 19. bis 21. Oktober 2021 jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr und von 14:30 - 17:30 Uhr erwartet alle Interessierten eine spannende Führung durch den Duisburger Stadtwald. Das Ferienprogramm „Wald erleben für Kids“ eignet sich am besten für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Ein kleines Picknick darf natürlich auch nicht fehlen. Interessierte Elternteile können gerne als Begleitperson bzw. Aufsicht (maximal 1 Person) dabei sein, sind allerdings vom Programm ausgeschlossen. Der Ausflug ins Grüne dauert jeweils etwa drei Stunden und kostet für alle drei Tage pro Kind 50,00 Euro.

Duisburger Stadtwald
19. bis 21. Oktober 10:00 – 13:00 Uhr und 14:30 - 17:30 Uhr
Anmeldeschluss ist Samstag, 16. Oktober 2021.
Für Kinder von 6 bis 12 Jahren
Kosten: 50 Euro



U 27 in Gerthe bietet „Kinderstadt“ in den Herbstferien an

Das Ferienpass-Programm bietet eine interessante Veranstaltung im Herbst an: Das U 27 Gerthe, Hegelstraße 32, wandelt sich in der zweiten Woche der Herbstferien vom 18. bis 23. Oktober zur ersten „Kinderstadt“ in Bochum. An fünf Tagen können Interessierte von sechs bis 14 Jahren verschiedene Berufe ausprobieren, Erfahrungen sammeln, „BoMark“ verdienen und diese für Freizeitaktivitäten in der „Kinderstadt“ wieder ausgeben. Zum Abschluss feiern die Teilnehmenden ein großes Stadtfest.

Das Entgelt beträgt 15 Euro für die gesamte Woche.

Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail an kinderstadt@bochum.de möglich.



Achtung Geister!

Passend zu Halloween wird ein kleiner Horrorfilm gedreht. Die Kinder erkunden die Welt der Spezialeffekte und lernen viele Filmtricks näher kennen. Wer sich vorher gegruselt hat, kann jetzt selber erschrecken: als Zombie, hexe, Mumie, Geist, Vampir…

20. - 22. Oktober, 11-16 Uhr 8-12 Jahre, 15 Euro
Auf der UZWEI im Dortmunder U
Anmeldung unter uzwei@stadtdo.de oder telefonisch: (0231) 50-23843



Manga Total (Workshop)

Mit interaktiven Übungen, kleinen Challenges und professioneller Unterstützung, könnt ihr erste Zeichengrundlagen erlernen, eigene Charaktere entwickeln, Bildideen umsetzen und eure Zeichenskills festigen.

Fr. 22.10.2021 – Fr. 17.12.2021, freitags 17.00 – 19.00 Uhr
UZWEI Dortmund, Ebene 2
12-18 Jahre
30€



ICH LIEB DICH - Theaterstück von Kristo Šagor

Julian liebt Lia, aber Lia liebt Julian nicht. Doch was bedeutet das eigentlich – Liebe? Gemeinsam suchen Lia und Julian nach den kleinen und großen Dingen, die Liebe ausmachen. Sie begegnen vergangenen, fast vergessenen und noch kommenden Lieben: quiekenden Meerschweinchen und schrumpelnden Kastanien, tanzenden Großeltern und streitenden Eltern und sogar zukünftigen Geliebten. Wo kommt die Liebe her, wieso liebt man Zitroneneis, aber nicht Cola-Eis und warum kann Liebe aufhören, wie bei Julians Eltern? Hat Liebe ein Gegenstück oder ist sie alles – Hass, Angst, alle Gefühle, die es gibt?

Premiere: 23. Oktober 2021 – KJT in der Sckellstraße
ab 8 Jahren




Filmerkstatt

Ob Corona-Held*in, Kunsträuber*in, Pokerspieler*in, Star in einer Quizshow oder Detektiv*in: Themen und Möglichkeiten sind hier grenzenlos. Innerhalb von fünf Stunden arbeiten die Kinder und Jugendlichen zusammen an einem Drehbuch, suchen Kostüme aus, finden Drehorte, schauspielern und filmen. Wer keine Lust hat, gefilmt zu werden, darf selber filmen, Regie führen, den Ton aufnehmen oder das Filmmaterial bearbeiten.

23. Oktober, 12-17 Uhr 10-14 Jahre, kostenlos
Auf der UZWEI im Dortmunder U
Anmeldung unter uzwei@stadtdo.de oder telefonisch: (0231) 50-23843



CARL für Kinder: Hallo Du Theater: Hermann und der kleine Maulwurf Wunderbar

Das ist eine der Geschichten, von denen man sich wünscht, dass sie immer weitergehen.... Ein kalter Wind bläst über das Land und weiße Schneeflocken rieseln aus den Wolken. Es ist Winter und die Erde ist gefroren. Dem Maulwurf "Wunderbar" ist es nicht mehr gelungen, sich für diese kalte Zeit einzugraben. Da kommt das Zimmer, genauer gesagt das Bett von Hermann als Winter-Quartier gerade richtig....

So, 24.10.2021 | 11:00 Uhr
Tickets: Kinder 2,50 EUR, Erwachsene 4,00 EUR
Aus organisatorischen Gründen (Sitzplatzbegrenzung) bitten wir um E-Mail: vorverkauf@zechecarl.de oder Telefon: 0201 83444 10 (mo-fr 10 -14 Uhr)
Ort: Zeche Carl in Essen



MALINKA Theater – „Auf der Suche nach der Dunkelheit“

Alle Kinder lieben die Helligkeit, jedoch kränkt das die Dunkelheit so sehr, dass sie sich eines Tages in ein kleines Mauseloch verkriecht und nicht mehr herauskommt. Von nun an ist alles nur noch hell, worüber sich die Kinder sehr freuen. Aber irgendwie macht weder ein Lagerfeuer noch ein Laternenumzug im Hellen so richtig Spaß. Allmählich wünschen sich die Kinder die Dunkelheit zurück. Aber wo ist sie hingegangen? Gemeinsam mit den Tieren der Nacht begeben sie sich auf die Suche...
Aus Ihrem Nähkästchen zaubert die Schauspielerin Kathrin Brunner kurzerhand Puppen, Tiere und Bühnenelemente hervor. Lieder und feine Klänge ergänzen das lebendige Spiel und begleiten die Puppen auf ihrer Reise durch alle Jahreszeiten. Ein Stück mit allerlei Näherei, das Antwort auf die Frage gibt, weshalb auch die ungeliebten Seiten des Lebens unentbehrlich sind.
Im Anschluss an die Vorstellungen bieten wir ein begleitendes Workshopangebot, bei dem die Kinder Masken basteln können.

So. 24. Oktober 11.00 Uhr & 15.00 Uhr
Theater Fletch Bizzel
Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund
8€
Materialkostenbeitrag 5 €
Dauer. 1,5 h
Plätze sind begrenzt!
Anmeldung mit Name und Alter des Kindes bitte an karten@fletch-bizzel.de
ab 3 Jahren



LWL-Römermuseum - "Mit Asterix durchs Römerlager Haltern"

Am Sonntag (24.10.) um 11 Uhr geht es für Familien mit Kindern ab neun Jahren "Mit Asterix durchs Römerlager Haltern". Das Programm stellt die reale Welt der Römer:innen der Comic-Antike gegenüber und zeigt, dass beide oft gar nicht so weit auseinanderliegen.

Für alle Veranstaltungen gilt: Zu zahlen ist der Museumseintritt, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre sind kostenfrei, öffentliche Führungen sind inbegriffen. Die Materialkosten für die Bastelaktionen betragen jeweils 3 Euro.

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de. Für die öffentlichen Führungen sowie das Herbstferienprogramm wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org



Vom Cartoon zum Trickfilm - Ganztageskurs mit Michael Holtschulte

Anlässlich des 50. Jubiläums hat die filmothek ein neues Angebot zur Trickfilmerstellung in Kooperation mit dem bekannten Cartoonisten Michael Holtschulte („Tot, aber lustig“) entwickelt. Entstanden ist ein Fortbildungsangebot für Multiplikator*innen/Pädagog*innen und Interessierte. Die filmothek folgt bei der Umsetzung dem Ansatz von Holtschulte, die Teilnehmer*innen bei ihren Fähigkeiten abzuholen und die Idee in den Vordergrund zur Umsetzung eines kurzen Trickfilms zu stellen.

Der Tagesworkshop beinhaltet drei Kurseinheiten:
- Von der Idee zum Cartoon - Ziel: Fertiger Cartoon aller Teilnehmer*innen als Grundlage für einen Kurzfilm
- Vom Cartoon zum Film - Ausgangscartoon für die Filmerstellung weiterentwickeln
- Filmerstellung aus Cartoons - Technische Umsetzung der Zeichnungen in Bewegtbilder
Teilnehmerbeitrag: 50 Euro, Mindestteilnehmer*innenzahl 8 Personen
Der Ganztageskurs wird als Präsenzveranstaltung in der 43. KW angeboten.
Termin: Donnerstag, 28.10. 2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Dortmunder U, UZWEI, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



NATHAN von Andreas Gruhn

frei nach Gotthold E. Lessing
Als Nathan, der jüdische Kaufmann, von einer Geschäftsreise in seine Heimat Jerusalem zurückkehrt, steht er vor einem Trümmerhaufen. Sein Haus ist abgebrannt und seine Tochter Recha ist nur knapp dem Tod entkommen. Sie verdankt ihr Leben einem jungen christlichen Tempelherrn, der sie aus den Flammen trug. Der Tempelherr schämt sich, einer Jüdin das Leben gerettet zu haben und auch Recha fällt es zunächst schwer, ihre Vorurteile zu vergessen.
Premiere: 29. Oktober 2021 – KJT in der Sckellstraße
ab 16 Jahren



VORPREMIERE - Friedl Dicker (AT)

Eine neue Produktion für Jugendliche ab 14 Jahren geht dem Leben von Friedl Dicker und ihrer Zeit auf die Spur.
In den 1920er Jahren war vieles möglich: Nach dem 1. Weltkrieg war Europa im Aufbruch, es entstanden vielfältige neue Kunstströmungen, Frauen erkämpften sich neue Freiheiten, Kaiser wurden entmachtet und Demokratien aufgebaut. Friedl Dicker wollte gestalten, Künstlerin werden. Sie schaffte es an das berühmte Bauhaus, gründete ein Architekturbüro, malte und arbeitete als Kunstlehrerin. Nach der Machtergreifung der Nazis wurde sie als Kommunistin inhaftiert, ging dann nach Tschechien ins Exil. Als Jüdin wurde sie deportiert – zunächst nach Theresienstadt, wo sie Kunstunterricht für Kinder gab, und 1944 nach Auschwitz, wo sie ermordet wurde.

Das neue Stück wird im Januar Premiere feiern. Bereits im Herbst gibt das Ensemble erste Einblicke: Die Vorpremiere findet am Samstag, 30. Oktober um 19:00 Uhr statt.

Für alle ab 14 Jahren
Termine: Sa, 30.10.2021 19:00 Uhr Vorpremiere, Di, 02.11.2021 11:00 Uhr, Mi, 03.11.2021 11:00 Uhr
Ort: HELIOS Theater | Willy-Brandt-Platz 1d | 59065 Hamm
Eintrittskarten zu 6,00 € (Gruppenpreis: 5,00 € / Person, vier erwachsene Begleitpersonen kostenlos) erhalten Sie im Vorverkauf im Büro des HELIOS Theaters. Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 02381 926837 oder per Mail an post@helios-theater.de.



„Aladin – das Musical“

Über den Mut, das eigene Schicksal zu ändern: In „Aladin – das Musical“ taucht das Publikum ein in eine Welt voller Abenteuer und Magie. Mit eigens komponierten Musicalhits, jeder Menge Spannung und noch mehr Humor verspricht das Theater Liberi beste Live-Unterhaltung für die ganze Familie!

Spielort: Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Datum: Sonntag, 31. Oktober 2021, 15 Uhr
Alter: ab 4 Jahren
Die Veranstaltung befindet sich bereits im Vorverkauf!
Tickets gibt es online unter www.theater-liberi.de und bei ausgewählten VVK-Stellen.



Fossilien-Exkursion mit RVR Ruhr Grün für Kinder ab fünf Jahren

"Fossilien sammeln mit dem Ranger" können kleine Forscher bei einer Exkursion, zu der der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am Freitag, 22. Oktober, 10 bis 13 Uhr, in Haltern einlädt. Jungen und Mädchen ab fünf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen sammeln unter Anleitung von Dirk Bruszies Fundstücke aus der Zeit, als die Haard noch ein großes Meer war. Treffpunkt ist der Forsthof Haard, Recklinghäuser Straße 291, Haltern. Kinder zahlen drei, Erwachsene fünf Euro. Eine Anmeldung unter 02369/984965 ist erforderlich.

Forsthof Haard
Recklinghäuser Straße 291, Haltern
Fr. 22. Oktober 10 Bis 13 Uhr



Theater FATA MORGANA – „UNTERM BETT LIEGT EIN SKELETT“

Hereinspaziert! Das Theater Fata Morgana lädt ein in die schaurig-schöne Welt des Gruselns, Grausens und Schauderns: Ein tanzendes Skelett im Tütü, klappernde Hexenschuhe, Zombies in Kombis, die grölend durch die Stadt brausen, ein rosafarbener Vampir, der aus Puppen Suppen kocht und viele andere schauerliche Gestalten treiben dort ihr spukiges Unwesen. Da bleibt niemand ohne Gänsehaut – Geisterehrenwort“
Aber wenn ein Gespenst über seine Ketten stolpert und einem Skelett das Gebiss rausfällt, dann erst schlottern allen so richtig die Knie! - Nein, doch nicht vor Angst! – Vor Lachen!
Ein schaurig-schönes Gruselkabinett für Mutige ab 6 Jahren

Theater Fletch Bizzel
Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund
So. 31. Oktober 18.00 Uhr HALLOWEEN Special!!!
8€



RVR Ruhr Grün baut Nistkästen mit Kindern

Zum Ferienworkshop Nistkastenbau lädt der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am Samstag, 23. Oktober, 9 bis 12 Uhr, in Dorsten ein. Jungen und Mädchen ab fünf Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen zusammen mit den Rangern eine Vogelunterkunft bauen. Kinder zahlen drei, Erwachsene fünf Euro. Hinzu kommen 15 Euro Materialkosten je Nistkasten. Eine Anmeldung unter 02369/984965 ist erforderlich. Treffpunkt ist der Hof Punsmann, Im Höltken 9, Dorsten.

Hof Punsmann
Im Höltken 9, Dorsten
Samstag, 23. Oktober, 9 bis 12 Uhr



Ab in die Steinzeit: Herbstferien-Workshops im MKK

Wie haben die Menschen eigentlich in der Steinzeit gelebt? In zwei Workshops im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastr. 3, Dortmund, geht es dieser Frage in den Herbstferien auf die Spur. Dabei werden die Teilnehmer*innen selbst zu Steinzeitmenschen, töpfern ihr eigenes Gefäß und versuchen sich in der Jagd mit Pfeil und Bogen. Die Termine für die Workshops: 13. und 20. Oktober, 14 bis 16 Uhr.

Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastr. 3, Dortmund
13. und 20 Oktober 14 bis 16 Uhr
Anmeldung unter amaeker@stadtdo.de oder 0231-5025508

NOVEMBER

SPOT THE DROP

Mit einer von 17 Häusern in 12 Städten gemeinsam getragenen Präsentation von Aufführungen, Austauschangeboten, Workshops und Podcasts rückt das Projekt „Zeit für Zirkus“vom 12. bis zum 14. November um 20 Uhr in Herne die körperintensivste aller darstellenden Künste in die bundesweite Öffentlichkeit. Spot the Drop verschrauben ihre durch Jahrzehnte der stumpfen Wiederholung gewachsene obsessive Objektjonglage mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten.

Flottmann-Hallen
Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne
12.bis 14. November 20 Uhr
Vorverkauf: 15 €; erm. 10 €: Kids bis 17 J. 5 € | Ak: 20 €, erm. 15 €; Kids bis 17 J. 8 €
Dauer 60 Min.
FSK 8+



POETRY SLAM HERNE

Am 18. November um 20 Uhr gibt es wieder den Poetry Slam in Herne. Der Poetry Slam in Herne ist seit 2006 in den Flottmann-Hallen zu Hause und hat seitdem schon alles mitgemacht. Die Rock’n Roll- Anfänge des Slams, die Verbreitung in ganz NRW. Große Stars der Szene haben hier klein angefangen und kommen immer wieder gerne her - um gemeinsam mit den Stars von morgen diese Bühne im Herzen des Ruhrpotts zu erobern. Ob lustige Prosa, gefühlvolle Gedichte oder schonungslos ehrliche Gedankengänge - hier ist alles erlaubt.

Flottmann-Hallen
Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne
Do. 18. November 20 Uhr
Eintritt: 5 €



TEGTMEIRS ERBEN 2021

Der biennale Wettbewerb für Bühnenoriginale Tegtmeiers Erben erlebt seine 13. Ausgabe seit 1997. Am Samstag den 27. November um 19. Uhr findet der 13. Wettbewerb für Bühnenoriginale statt.

Kulturzentrum Herne
Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne
Sa. 27. November 19 Uhr



Friedl Dicker (AT)

Eine neue Produktion für Jugendliche ab 14 Jahren geht dem Leben von Friedl Dicker und ihrer Zeit auf die Spur.
In den 1920er Jahren war vieles möglich: Nach dem 1. Weltkrieg war Europa im Aufbruch, es entstanden vielfältige neue Kunstströmungen, Frauen erkämpften sich neue Freiheiten, Kaiser wurden entmachtet und Demokratien aufgebaut. Friedl Dicker wollte gestalten, Künstlerin werden. Sie schaffte es an das berühmte Bauhaus, gründete ein Architekturbüro, malte und arbeitete als Kunstlehrerin. Nach der Machtergreifung der Nazis wurde sie als Kommunistin inhaftiert, ging dann nach Tschechien ins Exil. Als Jüdin wurde sie deportiert – zunächst nach Theresienstadt, wo sie Kunstunterricht für Kinder gab, und 1944 nach Auschwitz, wo sie ermordet wurde.

Das neue Stück wird im Januar Premiere feiern. Bereits im Herbst gibt das Ensemble erste Einblicke: Die Vorpremiere findet am Samstag, 30. Oktober um 19:00 Uhr statt.

Für alle ab 14 Jahren
Termine: Sa, 30.10.2021 19:00 Uhr Vorpremiere, Di, 02.11.2021 11:00 Uhr, Mi, 03.11.2021 11:00 Uhr
Ort: HELIOS Theater | Willy-Brandt-Platz 1d | 59065 Hamm
Eintrittskarten zu 6,00 € (Gruppenpreis: 5,00 € / Person, vier erwachsene Begleitpersonen kostenlos) erhalten Sie im Vorverkauf im Büro des HELIOS Theaters. Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 02381 926837 oder per Mail an post@helios-theater.de.



UNTITLED (AT)

Am 05. und 06. November um 19.30 Uhr gibt es in den Flottmann-Hallen in Herne eine Urbaner Tanz Aufführung. Fünf Tänzer:innen auf der Bühne. Ein Pfiff. Noch einer. Und plötzlich ganz viele. Was machen die da? Denkt man noch. Und dann ist dieser seltsame Moment schon wieder vorbei. Noch ein Versuch. Rennen, schneller und dann der Absprung, an der Wand nach oben. Einige scheitern, egal, nochmal, unbedingt versuchen. Wieder neu. VR-Brille. Was sehen die? Warum sehe ich das nicht? Oder doch? Das Stück unter der Regie von Lorca Renoux und Vladimir Cruells spielt mit der Wahrnehmung, mit kleinen Momenten, skurrilen Bildern, mit der Erwartung, die dann vielleicht nicht erfüllt wird, mit dem Lachen, das zum Nachdenken wird. Vor allem feiert es die starken Persönlichkeiten der Tänzer:innen auf der Bühne. Aber wer verhandelt da eigentlich was? Und wer bestimmt das Spiel?

Flottmann-Hallen
Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne
05. und 06. November 19.30 Uhr
Eintrittspreis: 8 €
Kartenreservierung: info@pottporus.de oder http://www.pottporus.de
Dauer: ca. 60 Minuten



KUNST – SONNTAG – FLOTTMANN

Am 07. November gibt es um 14 Uhr es eine Führung durch den Skulpturenpark, angeboten von den Flottmann-Hallen. Der Treffpunkt ist das Jugendstiltor.

Flottmann-Hallen
Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne
So. 07. November 14 Uhr
Teilnahme Kostenlos



ICH LIEB DICH von Kristo Šagor

Im Theaterkohlenpott gibt es am 10.und 11. November um 10 Uhr das Stück ICH LIEB DICH von Kristo Šagor. Wie durch ein Kaleidoskop betrachten Julian und Lia die verschiedenen Formen, Beziehungen und Konzepte der Liebe, die sich neu zu formieren scheinen. Immer neue Begegnungen liefern Julian Gründe anzunehmen, dass es sie gibt, die Liebe. Da ist zum Beispiel das Meerschweinchen Muppi, das Zitroneneis, die Kastanien und Lia... Eins wird aber immer deutlicher: Antworten auf die große Frage „Was ist die Liebe“ gibt es viele.

theaterkohlenpott
Büro / Projekte / Probestandort, Overwegstraße 30, 44625 Herne
10. und 11.November 10 Uhr
12 €; erm. 6 €
Gruppen ab 10 Pers. je 5 € p. P.
Reservierungen unter karten@theaterkohlenpott.de
FSK 9+



Kinderführung unter Tage

Im November 2021 bietet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum verschiedene Veranstaltungen, Führungen und Vermittlungsformate über und unter Tage sowie diverse Vorträge an. Am 07. November um 15 Uhr gibt es eine Führung für Kinder. Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt. Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt.

Deutsche Bergbau-Museum Bochum
Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
So. 07. November jeweils ab 15 Uhr
Zielgruppe: ab 7 Jahren
Dauer: ca. 40 Minuten
Kosten: 3 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220 oder service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr). Karten bitte spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
Teilnehmendenzahl begrenzt
Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, 3G-Regel
Barrierefreiheit: Der Zugang ins Anschauungsbergwerk erfolgt über den Fußweg und ist nicht barrierefrei (etwa 120 Stufen pro Weg)!



Holzklopfen

Ob als riesiger Baum oder winziger Splitter, Möbelstück, Haus oder Papier – Holz umgibt uns ständig. Ein Puppenspieler und ein Perkussionist untersuchen die vielfältigen Möglichkeiten dieses Materials. Auf einer Bühnenfläche voller Holz in seinen verschiedensten Formen erschaffen sie Figuren und Situationen. Sie nehmen kleine und große Zuschauer*innen mit auf eine klangvolle und bilderreiche Entdeckungsreise in die Welt des Holzes.

Für alle ab 2 Jahren
Termine: Mi, 10.11.2021 09:30 Uhr, Do, 11.11.2021 09:30 Uhr, Fr, 12.11.2021 09:30 Uhr, So, 14.11.2021 16:00 Uhr
Ort: HELIOS Theater | Willy-Brandt-Platz 1d | 59065 Hamm
Eintrittskarten zu 6,00 € (Gruppenpreis: 5,00 € / Person, vier erwachsene Begleitpersonen kostenlos) erhalten Sie im Vorverkauf im Büro des HELIOS Theaters. Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 02381 926837 oder per Mail an post@helios-theater.de.



Früh Stück

Was hören wir, wenn wir hinhören? Wie klingt der Raum um uns herum? Und wann beginnt Musik? Eine Spielerin und ein Spieler erkunden den Klang von Dingen, von Körpern, den Anderen und sich selbst. Ein Rhythmus baut sich auf, eine Melodie, ein Lied, eine Hörlandschaft erwächst in unseren Ohren und vor unseren Augen. Eine Einladung zum „Früh Stück“ – nicht nur für die Ohren…

Für alle ab 3 Jahren
Termine: Mi, 17.11.2021 09:30 Uhr, Do, 18.11.2021 09:30 Uhr, Fr, 19.11.2021 09:30 Uhr, So, 21.11.2021 16:00 Uhr
Ort: HELIOS Theater | Willy-Brandt-Platz 1d | 59065 Hamm
Eintrittskarten zu 6,00 € (Gruppenpreis: 5,00 € / Person, vier erwachsene Begleitpersonen kostenlos) erhalten Sie im Vorverkauf im Büro des HELIOS Theaters. Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 02381 926837 oder per Mail an post@helios-theater.de.



REGELMÄßIGE ANGEBOTE

Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



„DoggyDay“ im Neanderthal Museum - Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Weitere Informationen unter Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de.



Wiedereröffnung des Falkentreffs - Freizeitangebote für Kinder in der Hertener Innenstadt

Gemeinsam basteln, spielen oder einfach eine gute Zeit verbringen, können Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ab sofort wieder im Falkentreff (Hermannstraße 7, 45699). Die Einrichtung unter der neuen Leitung von Anna-Lena Drzazga bietet Kindern Abwechslung vom Alltag und einen gemütlichen Treffpunkt in der Innenstadt.
Geöffnet ist der Falkentreff im zweiten Obergeschoss immer mittwochs bis freitags von 15 bis 19 Uhr.



Digitaler Spielplan im Schauspiel Dortmund, KJT Dortmund und der Akademie für Theater und Digitalität

Auch das Kinder- und Jugendtheater hat neben den schon etablierten digitalen Formaten „Homewalk“ und „Flüstertüte“ mit weiteren Terminen Neues im Angebot: „Nathan“ wird zum einen als Inszenierung von KJT-Intendant Andreas Gruhn derzeit geprobt für eine analog stattfindende Premiere im Frühjahr, darüber hinaus wird ein Online-Format für Schulen entwickelt, das ab 18. März angeboten wird. Über die Kommunikation mit den virtuellen Protagonisten können Schüler*innen Lessings komplexes Werk auf unmittelbare Weise kennenlernen.

Der Jugendclub erarbeitet derzeit digital „Idomeneus“. Die Installation wird ab 12. März am Dortmunder U zu sehen sein, kostenlos und corona-konform von außen zugänglich, und zieht im Mai an die zweite Ausstellungsstätte in den Speicher 100 am Hafen.
Weitere Infos und Termine gibt es auf www.theaterdo.de.



Die etwas andere Schnitzeljagd in Herten

Schlosspark-Rallyes gehen weiter
Bekanntes aus neuer Perspektive entdecken: Dies hat sich die „Naturbezogene Bildung Herten“ der städtischen Jugendförderung mit dem Parcours „Grüne Innenstadt“ zum Ziel gesetzt. Entdeckerinnen und Entdecker zwischen sechs und zwölf Jahren gibt der Parcours anhand verschiedener Standorte und botanischer Besonderheiten Einblicke in die Vielfalt der Bäume des Schlossparks, ihre Bedeutung als grüne Inseln im urbanen Raum, sowie den Wandel grüner Infrastruktur im Laufe der Zeit.

Nach dem Prinzip einer Schnitzeljagd müssen Koordinaten gefunden und unterschiedliche Wissens- oder Schätzfragen gelöst werden. Benötigt werden lediglich ein Smartphone mit GPS-Funktion und die Installation der kostenfreien App "Biparcours" des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), die in allen gängigen App-Stores zu finden ist.
Der Parcours kann gleich nach Installation der App und scannen des Codes unter https://unser-quartier.de/neustart-innenstadt/rallyes-in-der-innenstadt/ gespielt werden.

Die Rallye ist rund vier Kilometer lang und dauert etwa eine Stunde. Es wird gebeten, auf den Wegen zu bleiben, um Flora und Fauna zu erhalten. Unter der gleichen Adresse ist außerdem der Parcours des Erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in Kooperation mit dem Spielkäfer der Stadt Herten zu finden.



Spieliothek führt Spieleangebot für Kinder weiter

Unter strengen Hygienebestimmungen kann die Spieliothek Marl ihr offenes Spieleangebot weiterführen. Die Angebote finden weiterhin im Stadtteilbüro Mitte statt, damit Abstände und Hygienregelungen eingehalten werden können. Verschiedene Mottoaktionen versprechen eine willkommene Abwechslung.

Das Team der Spieliothek ist jeden Dienstag und Mittwoch in den Räumlichkeiten im Stadtteilbüro Marl-Mitte an der Merkurstr. 26 anzutreffen. Von 15 bis 16.30 Uhr findet ein offenes Spielangebot statt. Hierfür wird von den Eltern eine einmalige Anmeldung bzgl. der Corona-Hygienemaßnahmen benötigt. Ab dann dürfen die Kinder ohne vorherige Anmeldung zum offenen Angebot kommen.

Für weitere Informationen steht das Team der Spieliothek dienstags bis donnerstags von 10.30 bis 18.30 Uhr zur Verfügung.
Eine Anmeldung kann per E-Mail unter spieliothek@marl.de oder per Telefon (02365) 99-4204 erfolgen.



Online-Theaterprojekt für alle - OUT OF THE BOX | Meriel Brütting

ab 29. April immer donnerstags 17.00 bis 19.00 Uhr, von 8 bis 12 Jahren
­ ­ Seit einiger Zeit sind wir viel „in der Box“, Zuhause, am Computer, Fernseher oder Handy. Also lassen wir unsere Gedanken fliegen. Beim zusammen Theater-machen (über Zoom) erforschen wir wie „raus aus der Box“ geht. Wir spielen Theater, erfinden Bewegungen, schreiben unsere Gedanken in ein Heft, dokumentieren unsere Erlebnisse mit Fotos und Filmclips.
Anmeldung per Mail an: selbermachen@ringlokschuppen.de (über den 29.04. hinaus möglich).
Ringlokschuppen Mülheim
https://newslettertogo.com/rhmkzgmf-bmguf2ra-79kllqyr-98p



Führung in der Mitmachzeche

Für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Zeiten: Sa, So, NRW-Feier- und Brückentage 11:00 und 13:00 Uhr
in den NRW-Herbstferien zusätzlich Mo und Mi 13:00 Uhr
Dauer: 1,5 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €, maximal 9 Personen pro Gruppe
Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Treffpunkt: Besucherzentrum Ruhr, in der Kohlenwäsche, UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen



FamilienZEIT bei mondo mio!

Ein lebendiges und kostenfreies Angebot mit viel Abwechslung für die ganze Familie. Wir bauen und malen, reparieren und recyceln und lesen vor.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 15 bis 17 Uhr
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark



Online-Musikkurs für Kinder von 1 – 5 Jahren

Der Online-Musikkurs „Musik Minis“ des Familienforums regt Kinder im Alter von 18 Monaten bis 5 Jahren und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren an. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und das gemeinsame Singen erfahren die Kinder eine frühe musikalische Förderung. In den insgesamt sechs Einheiten überprüft Carolanne Weidle unterschiedliche Haushaltsgegenstände auf ihre Eignung als Musikinstrumente, singt Mitmach-Lieder und begleitet diese mit einfachen Mitteln aktiv. Wöchentlich wird eine neue Einheit mit diversen Video-, Audiodateien und Bastelanleitungen freigeschaltet, die Eltern und Kinder beliebig häufig durchlaufen können.
Gebucht werden kann der Kurs für 30€ unter www.familienforum-ruhrgebiet.de.



"Flüstertüte": Spannender Theater-Podcast für Kinder

Mit dem Podcast „Flüstertüte“ kommt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund zu seinem Publikum nach Hause. Jeden Montag können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren auf eine neue Folge freuen. Die „Flüstertüte“ finden junge Hörer kostenfrei auf Spotify und anderen Podcast-Plattformen. Fantasie, Wut oder Neugier – jede Woche nehmen die Dramaturginnen Milena Noëmi Kowalski und Lioba Sombetzki ein neues Gefühl unter die Lupe und erzählen von einem passenden Theaterstück aus dem KJT-Spielplan. Zu Gast sind Schauspieler:innen und Mitarbeiter:innen des KJT-Teams. Zusätzlich gibt es ein theaterpädagogisches Vermittlungsvideo auf Facebook und Instagram. Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund ist die junge Sparte des Theaters Dortmund. Mit seinem altersübergreifenden Programm bietet es einen analogen und digitalen Begegnungsort für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien und schafft eine junge Bühne für die Stadt.



Junger Opern Treff Aalto“ ist ab sofort online zu erleben

Was wäre ein Theater ohne Kostüme! Auch aus dem Aalto-Theater gibt es da einiges zu erzählen. Am besten kann das natürlich Ulrich Lott, Kostümdirektor des Essener Opernhauses. Für den Jungen Opern Treff Aalto – kurz JOTA – erklärt er nicht nur, was eine Kostümabteilung mit Schwarzarbeit zu tun hat, sondern er weiß auch, was es mit dem Fledermausärmel auf sich hat und dass durchgelaufene Sohlen keine Seltenheit auf der Bühne sind. Zu sehen gibt es das Gespräch mit Ulrich Lott jetzt als Online-Video: Da das Aalto-Theater coronabedingt zurzeit geschlossen ist, startet die Reihe „JOTA-Digital“ nun im Kinder- und Jugendbereich unter theater-essen.de. Unter dem Titel „Von Schneidern, Schuhen und Schwarzarbeit“ ist der erste Teil ab sofort zu sehen. Auch die nächsten Folgen drehen sich um die Aalto-Kostümabteilung – dann wird nicht nur Ulrich Lott, sondern auch die Garderobenmeisterin Angelika Pothmann aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz berichten. Die neuen Videos werden jeweils im Abstand von wenigen Tagen veröffentlicht.

JOTA richtet sich an Jugendliche ab zehn Jahren, aber natürlich sind in der digitalen Version auch Erwachsene herzlich eingeladen, mehr über die vielseitigen Theaterberufe zu erfahren. Im regulären Spielbetrieb finden die Treffen bei freiem Eintritt alle zwei Monate im Aalto-Theater statt.



"Hütten-Safari"

Bei einem gemeinsamen Streifzug über die Industriebrache sucht die Gruppe mit Naturpädagogin Birgit Ehses nach Federn, Fährten und Fraßspuren. Natürlich erforschen die Teilnehmer auch von welchen Tieren sie stammen und wo sich diese auf dem Hüttengelände verstecken. Tragbare Fundstücke nehmen die Teilnehmerinnen genauer unter die Lupe und erstellen zum Schluss eigene Spuren. Teilnahme: 3 Euro pro Person plus Eintritt.
Eintritt: Erwachsene 5 Euro; Kinder und Jugendliche frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: jeden 2. Sonntag im Monat, jeweils von 11 bis 13 Uhr
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Werksstr. 31-33, 45527 Hattingen



Familienschicht in der Mitmachzeche

Kinder- und Familienführung
Aktiv und gemeinsam lernen Familien mit Kindern ab 5 Jahren die Arbeitsabläufe des Bergmanns kennen und fassen auch selbst mit an. Sie bauen einen Stollen auf und erfahren wie die Kohle abgebaut, gefördert sowie verladen wurde.
Dauer: 1,5 Std.
Familienticket 14 €/ 22 €
Treffpunkt: Ticket-Punkt Forum vor der Kohlenwäsche, Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181 , 45309 Essen
Wann: April-Oktober: Sa und So, 11 und 13 Uhr
November-März: So, 11 Uhr



15 Jahre „Abenteuer Vorlesen“ in den Bochumer Büchereien

Seit nunmehr 15 Jahren veranstaltet die Stadtbücherei unter dem Motto „Abenteuer Vorlesen“ regelmäßig einmal in der Woche Vorlesenachmittage für Kinder ab fünf Jahren. Ehrenamtliche Vorlese-Patinnen und -Paten lesen Kindern spannende und lustige Geschichten vor, ziehen sie mit phantastischen Geschichten in den Bann und entführen sie in angenehmer Umgebung in andere Welten. Der Eintritt ist frei.

Termine:
Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Gerthe, Heinrichstraße 4, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr
Bücherei Langendreer, Unterstraße 71, jeden Montag um 16 Uhr
Bücherei Linden, Hattinger Straße 804–806, jeden Montag um 16.30 Uhr
Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Wattenscheid im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr



Zechen-Safari

„Federn, Fährten, Schneckenhaus - Naturdetektive auf Spurensuche“. Naturforscher unterwegs im Industriemuseum.
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu der Führung mit Naturpädagogin Birgit Ehses ein. Zwischen Steinbruch, Ringofen, Stollen und Zechenbahn sucht die Gruppe Hinweise auf die tierischen Bewohner des Industriemuseums. Nach erfolgreicher Detektivarbeit und Spurensicherung können die Teilnehmerinnen "eigene Spuren" erstellen.
Die Teilnahme kostet 3 Euro plus Eintritt
Eintritt: Erwachsene 4 Euro; Kinder und Jugendliche frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: an jedem 2. Samstag im Monat, von 15 bis 17 Uhr
Nächster Termin: am Samstag, 8.2.
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Nachtigallstr. 35, 58452 Witten



Führung „Familienschicht“

Führung für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 11:00 Uhr, Dauer: ca. 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Ruhr.Visitorcenter Essen / Besucherzentrum Ruhr, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Führung „Die Kokerei für Groß und Klein“

Familienführung für alle ab 5 Jahren. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 14:00 Uhr, Dauer: 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei Zollverein], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Raus in die Natur

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwerfen im Vorgespräch mit Ihnen einen individuell gestalteten Vor- oder Nachmittag für Ihre Gruppe. Wie die Zeit konkret verbracht wird, können Sie mit entscheiden. Die Veranstaltungen finden in einem naturnahen Gelände möglichst in fußläufiger Nähe zu Ihrer Einrichtung statt. Immer geht es uns zunächst um das Entdecken, Beobachten, Staunen. Erst dann kommt - wie von selbst - das Lernen. Und immer mit dabei: Die pure Freude, draußen in der Natur zu sein. Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe sowie an Kinder- und Jugendverbände. Unsere Naturaktionen dauern in der Regel etwa 1,5 Stunden. Sie als Einrichtung tragen lediglich eine Gebühr von 30 Euro und kommen für evtl. anfallende Material- und Fahrtkosten auf. Den Restbetrag übernimmt für Sie das Förderprogramm „Raus in die Natur“.
Kontakt: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet
Vinckestr. 91
44623 Herne
Tel.: (0 23 23) 5 55 41



Kinder erforschen die Natur mit dem Bochumer Umweltspürnasen-Pass

80 verschiedene „Schnupperkurse zum Umweltschutz” für Kinder und Jugendliche bietet der 28. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass” des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum. Den Bochumer Umweltspürnasen-Pass gibt es in einer Auflage von 6.000 Exemplaren an allen Bochumer Schulen, beim Umwelt- und Grünflächenamt, den Büchereien, den Bürgerbüros und bei allen beteiligten Veranstaltern. Hat ein Kind an acht der 80 Veranstaltungen teilgenommen, erhält es ein „Umweltspürnasen-Diplom“ und eine kleine Überraschung.

1. März bis 13. Dezember
ab fünf Jahren
Mehr Infos gibt es auch auf der städtischen Homepage unter www.bochum.de/umweltspuernasenpass.



Spielenachmittag: Angebot in der Zentralbibliothek

Neue Spiele ausprobieren und Spaß haben – das geht ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat in der Zentralbibliothek. Der Spielenachmittag ist neu im Angebot für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr ist Spiele-Zeit im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek. Zentralbibliothek
Max-Von-Der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Alles mit Medien: Neue Kurse für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI

Ein Computerspiel selbst programmieren, einen Trickfilm drehen oder professionell fotografieren lernen?

Ein kostenloser Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren läuft jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr auf der UZWEI unter Leitung der Fotografin Etta Gerdes.

Außerdem lädt die UZWEI jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche zum Offenen Medienlabor. Tricksen, Ausprobieren, Filmen, Animation und Projektionen - unter der Leitung des Medien- und Filmfachmanns Tobias Bieseke darf alles ausprobiert werden.

Alle Anmeldungen und Infos unter U2@dortmund.de



Jugendtreff Hofstede bietet Kinderprogramm

Das Jugendamt bietet in Kooperation mit dem Quartiermanagement „HaRiHo“ im städtischen Jugendtreff Hofstede, Riemker Straße 12, dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Kinderprogramm an. Dann können Interessierte zwischen sechs und 14 Jahren unter anderem spielen, kreativ sein oder sich sportlich betätigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Donnertags zur gleichen Zeit geht es bei einem Angebot von „HaRiHo“ um die Themen Natur und Umwelt. Die dafür erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 52 / 56 17 08 29 erfolgen. Alle Angebote sind kostenlos.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.30 bis 16.30 Uhr
Jugendtreff Hofstede
Riemker Str. 12, 44809 Bochum



Ein „Kunstladen“ fürs Museum Ostwall: Kunstkurs für Kinder

Im Kunstkurs „Der Kunstladen“ im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es noch freie Plätze: Jeden Mittwoch zwischen 16 und 17.30 Uhr stellen die 4- bis 12-Jährigen Kunstwerke für den täglichen Gebrauch her. Auf einer Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdecken sie zunächst Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her: Bemalte Teller mit Künstlerköpfen, bedruckte Taschen mit „rosa Bergen“ oder blauen Elefanten, geschnitzte Seifenskulpturen, die wie eine Gottesanbeterin aussehen und vieles mehr. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Die Kurskosten betragen 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.

Jeden Mittwoch, von 16 - 17:30 Uhr
Information und Anmeldung Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Upcycling

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Im September können Besucher sich mit dem Thema Upcycling beschäftigen und aus alten Produkten und Wegwerfartikeln Schmuck herstellen.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Bilderbuchkino in der Bücherei Wattenscheid

An jedem ersten Dienstag im Monat zeigt das Bücherei-Team jeweils um 16 Uhr ein Bilderbuchkino. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind erforderlich und unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 65 28 möglich. Eine Übersicht aller Termine für das zweite Halbjahr gibt es in der Bücherei Wattenscheid und im Internet.

Jeden ersten Dienstag im Monat
Bücherei Wattenscheid
Gertrudis-Center, Alter Markt 1, 44866 Bochum



Vorlesenachmittag für Kinder

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt. Den ersten Lesespaß gibt‘s am 4. April zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Bis zu 15 Kinder können mitmachen. Aufgelockert wird das Geschichtenerzählen durch gemeinsames Malen und Basteln.

Jeden ersten Donnerstag im Monat
Novitas BKK
Schifferstraße 92-100, 47059 Duisburg



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit unserer Museumstasche können Familien mit Kindern ab 6 Jahren das Ruhr Museum Essen im Alleingang entdecken. Gemeinsam lösen sie spannende Aufgaben und erfahren auf spielerische Weise etwas über die Natur, die Archäologie und die Geschichte des Reviers. Die Rätsel-Reise ist in 18 Stationen gegliedert und führt mithilfe von Reisekarten durch die gesamte Dauerausstellung des Ruhr Museums. An jeder Station wartet eine Aufgabe oder ein Rätsel, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Tasche mit spannenden Aufgaben und kleinen Dingen zum Anfassen kann am Counter im Besucherzentrum Ruhr ausgeliehen werden. Ein Forscherhandbuch begleitet die Kinder mit nach Hause!

Kosten: 5 € plus Eintritt und Pfand (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren)
Informationen unter 0201.24681 444



Kamishibai-Erzähltheater in der Bücherei

Jeden zweiten Mittwoch im Monat öffnet sich das Kamishibai-Theater mit einer neuen Geschichte. Die Stadtbücherei lädt am Mittwoch wieder alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren zum Erzähltheater ein.
Wann: Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Hemer - Hauptstraße 201, 58675 Hemer



Die Selbermacher – Basteltische

Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Da geht es um Energiegeladenes und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für alle Altersstufen. Anleitungen liegen aus, die Betreuung der Kinder erfolgt in Eigenregie.
Wann: Täglich zu den Öffnungszeiten
DASA Eintritt
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Kinder-Aktion am Sonntag

Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik
Wann: Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Eintritt in die DASA, keine Anmeldung
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)