Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.

Konzerte im Ruhrgebiet, Foto: pixabay [ruhr-guide] In den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende. Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


Originalton – echte Musik mit Ecken und Kanten

Jeden Donnerstag | 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Die Veranstaltungsreihe Originalton bietet schon seit 2008 in Unnas Spatz & Wal eine Plattform für handgemachte und zumeist akustische Musik. Von etablierten Künstlern bis zu vielversprechenden Nachwuchsmusikern. Es geht um Songs mit Tiefe, die Emotionen transportieren. Es geht um echte Musik - mit Ecken und Kanten.



"Roots & Beer" – Die Konzertreihe im Tortuga

Jeden Dienstag | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei, um Hutspenden wird gebeten | TORTUGA | Morgenstraße 15, 59423 Unna
"Roots & Beer" ist die neue Konzertreihe für handgemachte und gestandene Live Musik in Unna. Kein HipHop, kein Electro, nur echte Musik mit klarem Bekenntnis zu den Wurzeln der Folk- und Rockmusik. An jedem Dienstag im Monat geben sich dabei internationale Bands und Solokünstler aus den Bereichen Blues, Country, Americana, aber auch World Music und Reggae die Klinke in die Hand.


Olli Heine

Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31 | 59423 Unna
Schon seit Jahren begeistert der Singer/Songwriter Olli Heinze aus Schwerte/Ruhr, sein Publikum durch einprägsame Lieder und eine unverwechselbare Bühnenpräsenz. Unterwegs mit seiner Gitarre, Blues Harp, ehrlichen Songs und deutschsprachigen Texten findet er den direkten Weg zum Zuhörer.



Komplizen der Spielregeln + minckminckminck

Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: t.b.a. | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
Komplizen der Spielregeln - Komplizen der Spielregeln Konzerte sorgen für offene Münder und das Gefühl bis auf das Mark angesprochen zu werden. Musikalisch geht es um elektronisches Leben, schräge Sounds, Melodien für Millionen und die Aufhebung starrer Muster. Textlich geht es wortgewaltig zu. Große Bilder, kleine Welten. Nonlineare Erzählungen eröffnen Räume, in denen man ohne Heizung Orientierung sucht und sich unerwartet wiederfindet. Bei aller vermeintlicher Vertracktheit geht es dennoch im Kern um Pop-Musik. Noch nie war die Band diesem Anspruch so nahe wie mit ihrem derzeitigen Sound. MINCK - Der Sänger und Songwriter von Wolke und Die Sonne goes solo und eröffnet auf Einladung der Band für die Komplizen der Spielregeln diesen Abend.



Max Prosa

Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 17,39 € inkl. Gebühren, AK 20 € | Dampfgebläsehaus an der Jahrhunderthalle Bochum | An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
Max Prosa wird 2019 mit einem neuen Album auf Tour sein. Der Berliner Singer-Songwriter zählt zur Speerspitze einer neuen und jungen Generation von Liedermachern, hat mittlerweile vier Alben und eine Buchveröffentlichung im Gepäck, ist Musiker, Lyriker und Theaterautor. Prosa schreibt stimmungsgeladen und intensiv, pur und unverfälschte Lieder über Erinnerungen, Sehnsüchte und die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt.



Jonas Monar

ABGESAGT!
Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 24,95 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Der Multi-Instrumentalist startete seine eigene Schulband, spielte viele kleine und einige große Gigs, darunter im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Auch Nena konnte sich dem Charme des Jonas Monar nicht entziehen und engagierte den Neu-Berliner für das Vorprogramm ihrer Tournee 2018. Nun sind wir ziemlich gespannt auf das neue Album „2 Planeten“, das im Herbst 2019 pünktlich zur Tour veröffentlicht wird.



Everything is Terrible!

Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 18 €, AK 22 € | Artheater Köln | Ehrenfeldgürtel 127, 50823 Köln



Benefizkonzert „Break the Cycle“ zugunsten von Go Ahead! e.V.

Do, 17.10.2019 | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 15 € zzgl. Gebühren, AK 20 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Die NGO Go Ahead e.V. setzt sich seit über 10 Jahren für nachhaltige Bildungsprojekte in den Regionen der Subsahara ein. Im Rahmen der diesjährigen Fundraising-Kampagne veranstaltet die Organisation das Benefizkonzert mit befreundeten Acts und Supportern: Neben der Punkrock Band Düsentrieb - die zuletzt mit Betontod getourt sind - tritt der Essener Rapper Pedaz auf. Der Headliner des Abends hat ebenfalls ein Heimspiel, denn für die 257ers aus Essen-Kupferdreh ist die Zeche Carl so etwas wie ihr Wohnzimmer.
Go Ahead! e.V. ist eine NGO, die zu 100% von Ehrenamtlichen organisiert wird. Auf nationaler Ebene ist es ihr Ziel, Aufklärungsarbeit zu leisten, und ein Bewusstsein für den Teufelskreis aus Armut, mangelndem Zugang zu Bildungsmöglichkeiten und HIV/Aids, zu schaffen. Auf internationaler Ebene unterstützt Go Ahead! e.V. ihre Partnerorganisationen in den afrikanischen Ländern finanziell und beratend. Um diese Projekte zu finanzieren, sind sie insbesondere auf Spendengelder angewiesen, die zu 100% in ihre Projekte in Afrika fließen.



Fragile Matt

Do, 17.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | Schalander | Massener Str. 33, 59423 Unna



Katastrophen-Kommando // L:AF // Kontrollpunkt.

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: t.b.a. | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg



Frenzy

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 18 € | Bahnhof Langendreer | Wallbaumweg 108, 44894 Bochum



Heldmaschine - Im Fadenkreuz Tour 2019

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 23,80 € | Skaters Palace | Dahlweg 126, 48153 Münster



Wallis Bird - “New Moon”-Tour

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 25 €, AK 30 € | Christuskirche Bochum | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum



ANTIHELD - Goldener Schuss Tour 2019

Fr, 18.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: VVK 17,50 € zzgl. Gebühren, AK vorhanden | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Was macht eine junge Band nach dem Debüt-Album, zwei Deutschland- Tourneen mit ausverkauften Shows und einem Heimspiel vor 1500 Menschen? Eine Weile Netflix und Chillen für den Weltfrieden oder vielleicht nach Berlin am Meer ziehen? Natürlich nichts dergleichen, sondern in der Rotunde Bochum auftreten. Denn die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD sind sich, ihrem schwäbischen Dorfmetropolen-Vibe treugeblieben und haben sich lieber in den Proberaum verzogen, um neues Material zu schreiben. Schnell wird der Band dabei klar, wohin die Reise geht: Der Sound wird dreckiger und die immer persönlicheren Texte bringen die Stimmung der beziehungsunfähigen, politisch brüchigen Generation auf den Punkt.



FRIDAY LIVE MIT LAZLO

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | im Saal | Anne Tränke | Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg
Der Gitarrist, Sänger und Bassist Michael van de Locht, inzwischen ein fester Faktor in der niederrheinischen Musikszene, hat drei bemerkenswerte Musiker ins Boot seiner aktuellen Band Lazlo geholt. Christoph Küppers (Gitarre, Bass, Drums, Gesang), Henning Janssen (Drums, Percussion, Gitarre, Gesang), Tim Kolter (Sax, Trompete, Posaune, Keyboards, Gitarre und Gesang). Bei vier solch gestandenen Musikern ist natürlich die Bühnenpräsenz auf Augenhöhe mit der dargebotenen Musik. Live ist Bewegung auf der Bühne und die vier kommen auch bei ihren Ansagen nicht immer ganz 'bierernst' rüber. Stücke wie Hey Joe (Jimi Hendrix), La Grange (ZZ Top) oder Turn The Page (Metallica) werden den Freitagabend als perfekten Rutsch ins Wochenende verwandeln.



Konzert Dey „Alles Neu“

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | Zentrum Altenberg | Hansastr. 20, 46049 Oberhausen



The Slow Show Album Tour 2019

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 24 € zzgl. Gebühren, AK 30 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
The Slow Show aus Manchester kehren endlich auf die Bühne zurück und haben ein neues Album im Gepäck. Sie füllen ihre Songs stets mit Opulenz und Pathos, Streichern und Chören, Geschichten von gebrochenen Herzen und verlorenen Seelen.



Punkabend im Druckluft

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 4 € | Altes Café | Druckluft | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



ROSI

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Post Punk, Dark Wave, French Art



Alex im Wunderland

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Matrix Bochum | Hauptstr. 200, 44892 Bochum



ONE NIGHT OF QUEEN

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 42 € bis 72 € inkl. Gebühren | Theater am Marientor | Plessingstr. 20, 47051 Duisburg
Sa, 19.10. |Beginn: 20 Uhr | Ticket: 42 € bis 72 € inkl. Gebühren | RuhrCongress Bochum| Stadionring 20, 44791 Bochum
Eigentlich ist es ja gar nicht möglich, Freddie Mercury, dem legendären Frontmann der nicht minder legendären britischen Rockband Queen, das Wasser zu reichen. Eigentlich… Denn: Seit mehr als einem Jahrzehnt wirbelt der Schotte Gary Mullen in der Show ONE NIGHT OF QUEEN als Freddie Mercury über die Bühne. Und dabei gelingt es ihm tatsächlich, den Eindruck zu erzeugen, man hätte den echten Queen-Frontmann vor sich. Nicht umsonst ist ONE NIGHT OF QUEEN die einzige Konzert-Show, die von den verbliebenen Queen-Urmitgliedern Brian May und Roger Taylor empfohlen wird.



Eloy de Jong: Kopf aus – Herz an

Fr, 18.10. | Beginn: 20 Uhr| Ticket: ab 39,90 € | RuhrCongress | Stadionring 20, 44791 Bochum
Sa, 19.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: ab 39,90 € | Arena Kreis Düren | Nippesstr. 4, 52349 Düren
So, 20.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: ab 39,90 € | Palladium | Schanzenstr. 40, 51063 Köln
Nachdem er 2018 die Charts überrollt und alles in den Schatten gestellt hat, serviert Eloy de Jong seinen Fans nun einen satten Nachschlag als Sommer-Soundtrack 2019: Der Hitmaker aus Holland kündigt mit einer ultrasonnigen Neuinterpretation der Hitsingle „Kopf aus – Herz an“ seine brandneue Tanz-Edition des gleichnamigen #1-Albums an, die pünktlich zum offiziellen Sommerstartschuss am 21. Juni bei TELAMO erscheint.



ME against racism

Fr, 18.10. | Beginn: 17:30 Uhr | Ticket: VVK 6 €, AK 10 € | Neandertalhalle | Gottfried-Wetzel-Straße 7, 40822 Mettmann
Sa, 19.10. | Beginn: 17:30 Uhr | Ticket: VVK 6 €, AK 10 € | Neandertalhalle | Gottfried-Wetzel-Straße 7, 40822 Mettmann
Hassbotschaften, rechte Parolen, Hetze im Netz - Rassismus ist leider allgegenwärtig. Mit dem Musik-Festival „ME against racism“, das erstmalig stattfindet, wollen das Kreisintegrationszentrum und die Stadt Mettmann ein klares Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus setzten: Für das zweitägige Event konnten regional und überregional erfolgreiche Künstler wie Megaloh, KMPFSPRT, Smile and Burn, Die Jungs von Nebenan gewonnen werden. Der erste Festivalabend, 18. Oktober, steht ganz im Zeichen des Rock. Am Samstag, 19. Oktober, kommen Hip Hop-Fans auf ihre Kosten. Am Samstag um 18 Uhr wird zudem die Zeitzeugin und Holocaustüberlebende Esther Bejarano mit der Kölner Microphone Mafia auftreten.



Lisa Canny & Band

Sa, 19.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 16 € zzgl. Gebühren, AK 20 € | Kühlschiff | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna



Sarah Walk / Adama Barnes / Lydia Luse (US/UK/US)

Sa, 19.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: VVK 11 €, AK 13 € | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Indie-Folk, Pop, Americana



OMNIUM GATHERUM

Sa, 19.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 25,20 € | Rockpalast | Hauptstraße 200, 44892 Bochum



Black Sea Dahu

Sa, 19.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 17 € | Explorado | Philisophenweg 23, 47051 Duisburg
White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt. Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und emotional getränkte Songwriting - so wie man es eigentlich eher von Künstler_innen mit umfangreichem Œuvre erwarten würde. Black Sea Dahu dagegen startet gerade erst.



Omas Zwerge Festival

Sa, 19.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 10 € zzgl. Gebühren, AK 15 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



Fabian Römer

The Day

So, 20.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 13 € zzgl. Gebühren, AK 17 € | Dampfgebläsehaus an der Jahrhunderthalle Bochum | An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
The Day sind Laura Loeters aus Utrecht/Niederlande und der in Hamburg lebende Gregor Sonnenberg. Träumerisch anmutender Dream-Pop trifft auf einen von Hardcore gelernten und gelebten DIY-Ethos. Karge, federnde und entrückende Dynamik wechselt sich mit einer wild träumenden Harmonik ab, Rock und Synthies schaffen ebenso anregende Kontraste wie abendkühle, reduzierte Postpunk Referenzen. Daran schließen sich Thematiken an, die Privates und Politisches genauso oft verbinden wie gegenüberstellen.



Freedom Call

So, 20.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 27,40 € | Matrix | Hauptstraße 200, 44892 Bochum



Mo, 21.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 22 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Vier Jahre sind seit seinem letzten Album „Kalenderblätter“ vergangen. Er hat für andere Künstler geschrieben, „befreiend“, weil es dabei nicht um ihn selbst geht. Nun aber wieder zurück im eigenen Tunnel: Das Album „L_BENSLAUF“ mit 15 Songs, erscheint bei Jive Germany.Er rappt von der dauerhaft quatschenden Menschheit und singt von dem Zustand zwischen „nie wieder und für immer“. Konsequent einfache Poprefrains, nie banal aber eingängig, die durch fordernde und technisch anspruchsvolle Rapstrophen gebrochen werden.So fühlen sich die Songs nach Substanz und Tiefe an, fast intim.Diese intimen Momente finden sich auch in den Live Shows von Fabian Römer wieder, die für alteingesessene Fans aber auch für neue Zuhörer jedes Mal einen besonderen Abend darstellen.



F O R S

Di, 22.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: ab 27,10 € | PIANO | Lütgendortmunder Straße 43, 44388 Dortmund



TBA

Di, 22.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | TORTUGA | Morgenstraße 15, 59423 Unna



Chico Trujillo Tour 2019

Di, 22.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 20 € zzgl. Gebühren, AK 25 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
In Chile kennt sie fast jeder: Chico Trujillo füllen in ihrem Heimatland ganze Stadien. Seit Jahren sind sie aber auch regelmäßig in Europa auf Tour und haben sich bei uns durch ihre tanzbare Musik und die mitreißende Bühnenpräsenz ein großes Publikum erspielt. Die Musik des elfköpfigen Orchesters, die "Nueva Cumbia Chilena“, besteht aus verschiedenen Stilen wie Cumbia, Bolero, Rumba mit vielen andinen Elementen (sogar die Panflöte kommt zum Einsatz) und einem Mix aus Rock, Reggae und Ska. Musikalische Vielseitigkeit zeichnet Chico Trujillo aus. Und ihre gute Laune.



FZW Indie Night - Some Sprouts, Close Talker, Agata Karczewska

Di, 22.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 10 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
In langer Tradition möchte die Indie-Szene Bands entdecken und in den kleinen Clubs sehen, bevor sie große Hallen füllen und nur noch in die richtig großen Städte kommen. Mit der Konzertreihe FZW Indie Night holen wir euch spannende, unbekannte und vorwiegend internationale Künstler auf die kleine Bühne des FZW. SOME SPROUTS - Egal, ob treibende oder verträumte Pop-Melodien. Ob mit der Leichtigkeit des Indie-Rock oder der melancholischen Schwere des Folk. Ob psychedelischer Slacker-Vibe oder leidenschaftliche, tanzbare Sehnsucht. Some Sprouts schaffen es stets, aus flächigen Synthesizer-Sounds, energie, wie gefühlvollen Gitarrenlicks, melodischen Basslines und treffenden Drumpatterns Songs zu formen, die man immer wieder fühlen möchte. CLOSE TALKER - Die kanadische Indierock-Band spielt charmante, zeitlose Musik. Ihr neues Album "How Do We Stay Here?" ist ein Werk, das die Band für sich selbst geschrieben hat, in der Hoffnung, dass die Stücke auch in zehn Jahren die gleiche Kraft und Bedeutung haben werden, wie sie es heute tun. Augen schließen und sich von der Musik tragen lassen. AGATA KARCZEWSKA - Mit rauen Songwriter-Songs mit Wurzeln im American Folk und der Country Musik sorgt die Polin Agata Karczewska für warmherzige Lagerfeuerstimmung. Die meiste Inspiration nimmt sie hierfür aus der Musik von Künstlern wie Elliott Smith und Bob Dylan.



Metronomy

Di, 22.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 32 €, AK t.b.a. | Carlswerk Victoria Köln | Schanzenstraße 6-20 Gebäude 3.12, 51063 Köln



Madelino Juno

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 24 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Die 23-jährige Sängerin MADELINE JUNO steht für alles, was ihr Kerngenre „Singer/Songwriter“ verspricht. Die Titel ihres Albums „DNA“ bescherten ihr millionenfache Views und Streams, Platzierungen auf dem “Fack Ju Göhte”-Soundtrack, TV-und Auftritte, Konzerteröffnungen für Adel Tawil oder Philipp Poisel und eine Headliner-Tour. Für die Produktion von „Was bleibt“ hat sich MADELINE JUNO wieder mit ihrem Co-Songwriter Oliver Som zusammengetan, auf Tour wird sie die Bühne wieder mit ihrer bewährten und voll besetzten Live Band teilen.



Kaiser Quartett

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 22,70 € inkl. Gebühren, AK 25 € | Dampfgebläsehaus an der Jahrhunderthalle Bochum | An der Jahrhunderthalle 1, 44793 Bochum
Jener Violine-, Violine-, Viola - Violoncello- Formation, die sich seit 15 Jahren zwischen Filmmusiken, Chilly Gonzales- und Jarvis Cocker-Inszenierungen, Kollaborationen mit BOY, Gregory Porter, Anna Ternheim oder Geiger Daniel Hope auf alle Musik-Stühle hinsetzt (sorgfältig hinsetzt!) und losstreicht. Selbst jiddischen Folksongs, Funktracks oder Avantgarde-Klängen fügen die vier Hamburger Adam Zolynski (Violine 1), Jansen Folkers (Violine 2), Ingmar Süberkrüb (Viola) und Martin Bentz (Violoncello) stets etwas Wesentliches hinzu. Auch international klappen ihnen sehr gerne Topmusiker die Notenständer auf, um ihre Werke mit dem kaiserlichen Streichersound zu veredeln, zu erweitern, zu vergrößern und vor allem: zu akzentuieren.



Sir Reg

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 10 € | Halle | Druckluft | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
SIR REG ist eine energetische sechsköpfige Band aus Schweden, gegründet 2009 vom Iren und Sänger Brendan Sheeny, der aus diesem Grund seine Heimatstadt Dublin verließ – nämlich, um seinen Traum von der großartigsten Band überhaupt zu erfüllen. Ihre inzwischen fünfte Platte „The Underdogs“ (Despotz records) kam 2018 heraus und ist eine Ode an den Widerstand der Unterdrückten. Sie erzählt von den Herausforderungen und dem Kampf eines jeden Menschen, Stimme und Meinung Gehör zu verschaffen, und dabei nicht die eigene Identität und die Fähigkeit zu verlieren, die einfacheren Dinge im Leben zu genießen, wie mit Freunden in deiner Lieblingsbar am Samstagabend abzuhängen.



Thurston Moore - ''The Spirit Counsel'' Tour

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 26 €, AK 32 € | Kulturkirche Köln | Siebachstraße 85, 50733 Köln



Spermbirds Go to Hell, Then Turn Left - plus Gäste

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 18 € zzgl. Gebühren, AK 23 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Seit mehr als 35 Jahren gehören Spermbirds zu den maßgeblichen Bands der europäischen Hardcore- und Punkszene. Das Debütalbum „Something To Prove“ mit Songs wie „My God Rides A Skateboard“ und „Try Again“ ließ die Band um den US-Amerikaner Lee Hollis Ende der 1980er Jahre schnell zur Kultband werden. Nach kurzzeitiger Auflösung Mitte der 90er und rascher Wiedervereinigung, erscheint nun im September 2019 erscheint ihr neuntes und vielleicht letztes Studioalbum „Go To Hell, Then Turn Left“ (Arbeitstitel), mit dem sie auch auf Tour gehen.



Beyond the Black

Mi, 23.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 34,95 € | Turbinenhalle Oberhausen | Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen
Das Konzert am 26. Oktober in Köln ist restlos ausverkauft ! Es wird keine Tickets mehr an der Abendkasse geben! Sichert Euch die letzten Karten für den 23. Oktober in der Turbinenhalle!



Linebug

Do, 24.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31 | 59423 Unna
Mit luftigen Vocals, handgezeichneten Visuals und Indie-Pop Melodien erschafft das Dänische Duo Linebug ihr eigenes audiovisuelles Universum. Das Duo setzt sich aus Singer/Songwriterin Line Bøgh und dem Digitalkünstler Christian Gundtoft. Das Duo hat eine atmosphärische Liveshow entwickelt in der Zeichnungen und Animationen zu einem Teil des Ganzen werden und die Geschichten der Songs untermalen.



Codes In The Clouds

Do, 24.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 10 € | Halle | Druckluft | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Celtic Voyager

Do, 24.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | Schalander | Massener Str. 33, 59423 Unna



L'aupaire Reframing Tour 2019

Fr, 25.10. | Beginn: 2 Uhr | Ticket: VVK 20 € zzgl. Gebühren, AK 26 € | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Musiksüchtig ist Robert Laupert immer schon gewesen. An Instrumenten mangelte es in seinem Umfeld auch nicht. Und doch dauerte es geraume Zeit, bis er sich in den Multiinstrumentalisten L’aupaire verwandelte. Seine Lieder explodieren heute aus jeder einzelnen Note heraus bewegen sich zwischen Folkpop und Americana. Hinzu kommt noch diese Wahnsinnstimme, die mal nach Bob Dylan und mal nach Tom Waits klingt.



The Metafiction Cabaret

Fr, 25.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 5 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Auftakt Konzert zur BEAUTIFIC CHARMS TOUR in Dortmund. The Metafiction Cabaret ist mehr als eine Band. Ihre Songs sind eingängig, tanzbar, rockigund experimentell. Ihre Texte doppelbödig. Ihre Liveshow ist spektakulär. The MetafictionCabaret ist Rockkonzert und Theater, Klavier und Schlagzeug, Kunstblut und Konfetti. Queerer Punk. Das Berliner Nachtleben auf der Bühne, Brecht im Berghain, Glitzer, Kunstund Pop. Das Album BEAUTIFIC CHARMS ist das zweite Studioalbum der Band und erscheint am 18.10.19.



Slime - Durch alle Höllen und Tiefen

Fr, 25.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 22 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal



We Brought A Penguin

Fr, 25.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Indie Poppin' Surf Rock



KIKI MANDERS & BAND

Fr, 25.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 23 €, AK 27 € | Nordsternturm | Nordsternplatz 1, Gelsenkirchen
Bereits mit ihrem vielbeachteten Debutalbum „Love is yours is mine “ setzte sie ein Zeichen. Mal kraftvoll, mal empfindsam kommt ihre Stimme zum Vorschein, mal singend, mal als Rezitativ. Auf der aktuellen CD „Universe in a Shoebox“ zeigt sie sich erneut als kreatives Substrat für eine feine Klangwelt, die geschickt musikalische Finesse und ausgefeilte Erzählkunst zusammenbringt. Eine wunderschöne wie anspruchsvolle Herausforderung, die durch Kiki Manders und ihre Mitstreiter gemeistert wird.



Richies & Zwakkelmann & Nevrez

Fr, 25.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 12 € | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
Richies - Nachdem Sie 2014 schon beim allerersten Noodlebrainshows Konzert gemeinsam u.a. mit Chixdiggit und den Apers auf der Bühne zu bestaunen waren, haben wir die Ehre, sie fünfeinhalb Jahre später erneut präsentieren zu können. Zu den Richies braucht man nicht viel sagen: Die Richies sind die Richies.Ramones Punkrock der Extraklasse!
Zwakkelmann - Schon in den Anfangszeiten der Richies gab es viele Überschneidungen mit Schlaffke Wolff, der sich als Sänger und Songschreiber hinter Zwakkelmann verbirgt. Damals noch als Sänger der Punkband Schließmuskel. Seit 2003 macht er die Bühnen nun als Zwakkelmann, teils Solo und teils mit Band, unsicher und präsentiert dabei kurze, melodische Lieder mit zumeist einprägsamen Harmonien.
Nevrez - Der in Duisburg lebende Elvis Imitator war bereits auf vergangenen Richies Releases zu hören. Generell gilt Nevrez Caliskan als einer der besten und erfolgreichsten Elvis Interpreten in Deutschland. Neben diversen TV-Auftritten verblüfft er sein Publikum besonders bei seinen Konzerten mit einer zum verwechseln-ähnlicher Elvis Stimme und einer Show wie einst Elvis in seinen besten Jahren.



Konzert The Hirsch Effect + Time, the Valuator + Meta Minora

Fr, 25.10. | Beginn: 19:30 Uhr | Ticket: VVK 16 €, AK 20 € | Zentrum Altenberg | Hansastr. 20, 46049 Oberhausen



Moonspell & Rotting Christ

Fr, 25.10 | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 32,90 € | Matrix | Hauptstraße 200, 44892 Bochum



Wolf Mountains

Sa, 26.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 12,10 €, AK 14 € | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
GARAGE ROCK, LO-FI PUNK, PSYCHEDELIA



Raphaela Gromes

Sa, 26.10. | Beginn: 19:30 Uhr | Ticket: ab 20,70 € | Kurhaus | Straße, PLZ und Stadt
Hochvirtuos und schwungvoll, leidenschaftlich und technisch brillant, vielseitig und charmant – kaum ein Cellist oder eine Cellistin begeistert derzeit das Publikum so wie Raphaela Gromes. Ihr neuestes Projekt ist Gioacchino Rossini, dem sie sich am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr im Kurhaus mit ihrem zugleich anspruchsvollen wie außergewöhnlich leichtfüßigen Spiel nähert. Die Festival Strings Lucerne sind dabei ihre Partner. Im Vorfeld lädt Musikvermittlerin Anne Kussmaul alle Interessierten wieder zu einer Einführung ein, in der sie spannende Informationen und wissenswerte Details zum Konzertprogramm erläutert (Beginn 18.30 Uhr, Kostenbeitrag 5,50 €, ein Glas Wein, Sekt, o. ä. Inbegriffen).



Perturbator

Sa, 26.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 27,40 € | Matrix | Hauptstraße 200, 44892 Bochum



Herbstbrüder

Sa, 26.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 19 € zzgl. Gebühren, AK 25 € | Kühlschiff | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna



IVA + The Vintage Band

Sa, 26.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 15 € zzgl. Gebühren, AK 18 € | Steinbruch Duisburg | Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Die vielseitige Künstlerin Iva Zalac startet ihr Projekt »IVA & THE VINTAGE BAND« in 2016. Auf ihrer neuen musikalischen Reise verbindet sie Soul-Tradition und Pop-Moderne. Mit den Musikern Ralf Oehmichen (Gitarre u.a. Status Quo, De-Phazz), Felix Wiegand (Kontrabass u.a Dick Brave) und Bernhard Weichinger (Schlagzeug u.a Adriano BaTolba Orchestra) hat Iva ihre Band qualitativ hochwertig besetzt. Zu viert interpretieren sie die Songs von Amy Winehouse, Etta James, Imelda May, Nancy Sinatra, Aretha Franklin, Beyoncé – um nur einige zu nennen – mit so viel Verve, dass man sich der positiven Energie ihres Live-Auftritts einfach nicht entziehen kann. Die Band bietet in jeder Hinsicht ein eindrucksvolles Repertoire und ihr Genre-Mix aus Soul, Swing, Rockabilly und R’n’B sorgt für eine einzigartige Atmosphäre.



The Hawaiians & The Hicadoolas

Sa, 26.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 10 € | Druckluft Oberhausen | Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen



Von Abseits - Alternative + Underground Rap Festival

Sa, 26.10. | Beginn: 18 Uhr | VVK 23,90 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Das 2017 von Prezident initiierte “Von Abseits RAP-Festival” geht in die dritte Runde und bringt deutschen Untergrundrap der abseitigeren Spielart, jenseits von Radio und Modus Mio auf die Bühne der Wuppertaler börse. Sechs Stunden Live-Programm plus Beatshows und Afterparty.



Zoi!s + Leitkegel

So, 27.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: t.b.a. | Djäzz | Börsenstr. 11, 47051 Duisburg
Zoi!s - Post-Punk mit lyrischer Direktheit und instrumental straight nach vorne gehenden Songs Leitkegel - Leitkegel spielen komplexe Songs über komplexe Themen, aber immer mit dem Schalk im Nacken. Musik in deutscher Sprache wie ein Schnittmengendiagramm aus Punk, Pop, Indie, Emo und Hardcore. Mal selbstironisch und gewitzt, mal ernst und aufrüttelnd, mal schwelgerisch und introspektiv.



Trompeter Theo Croker spielt bei „Jazz in Essen“

So, 27.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 22 € | Grillo-Theater Essen | Theaterpl.11, 45127 Essen
„Theo Croker gehört zu jener jungen Generation von Musikern, die in der Jazztradition so gut zu Hause sind wie in Funk, HipHop und Electronica“, sagt Berthold Klostermann, der Künstlerische Leiter der renommierten Jazz-Reihe, „und als Enkel von Altmeister Doc Cheatham, Schüler von Souljazz-Koryphäe Donald Byrd und Protegé von Gesangsdiva Dee Dee Bridgewater hat er die Tradition verinnerlicht.“ Croker sei aber auch Kind seiner Zeit und er arbeite mit Vertretern heutiger Stile ebenfalls bestens zusammen.



Der Joker - Überraschungskonzert

So, 27.10. | Beginn: 18 Uhr | Ticket: 20 € | Konzerthaus Dortmund | Brückstraße 21, 44135 Dortmund



Grigorij Leps

So, 27.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: ab 48,40 € | Halle 1 | Westfalenhallen Dortmund | Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund



A CERTAIN RATIO: Live in Deutschland

So, 27.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 32 € | MTC | Zülpicher Str. 10, 50674 Köln
Seit Ende der 70er Jahre sind sie aus der Post-Punk Szene nicht mehr wegzudenken und beeinflussten Generationen von Musikern, wie LCD Soundsystem, Happy Mondays oder Franz Ferdinand. A Certain Ratio (ACR) kommt für 3 Shows nach Deutschland und veröffentlicht zum 40. Band-Jubiläum eine exklusive ACR-Box mit über 20 unveröffentlichten Songs, über die seit langem spekuliert wurde. Bekannt wurde die Band - bestehend aus Jez Kerr, Donald Johnson, Tony Quigley und seit kurzem Matt Steele - durch ihre punk-funk/electronic/jazz-geprägte Musik in Verbindung mit ihrer Post-Punk Ästhetik.



1.Konzert Wiener Klassik - Dortmunder Philharmoniker

Mo, 28.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 20 € | Konzerthaus Dortmund | Brückstraße 21, 44135 Dortmund



The ELO Show UK-Tribute to Jeff lynne und ELO

Mo, 28.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 24 €, AK t.b.a. | Zentrum Altenberg | Hansastr. 20, 46049 Oberhausen



MAJESTY + WARKINGS

Mo, 28.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 20,80 € | Rockpalast | Hauptstraße 200, 44892 Bochum



Bodi Bill, Support: Everything And Everybody

Mo, 28.10.| Beginn: 20 Uhr | Ticket: 18 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Gut sieben Jahre lang gab es keine neue Musik von Bodi Bill. Jetzt sind die Berliner mit den beiden neuen Tracks ‚What if’ und ‚Kiss Operator’ zurück und kündigen für Herbst 2019 eine Tour an.2005 gegründet, lieferten Bodi Bill in den darauffolgenden Jahren vier tolle Alben ab. 2011 entschied sich die Band zu einer Pause. Aus dem Nichts und ohne großes Geschrei wuchsen sie an und in die Herzen der HörerInnen, machten sich dort unverzichtbar und brachten sie mit schöner Regelmäßigkeit in schweißtreibenden Liveshows zum Überlaufen. Bodi Bill arbeiten mit einem großen Kreis kreativer FreundInnen zusammen, mal lose, mal enger, und immer zuerst inhaltlich begründet. Als Knotenpunkte in einem unregelmäßig geknüpften Netz führen Bodi Bill die Energien nun wieder zusammen. Ihre neue Musik öffnet den Blick auf die kommende Zeit und darauf, was die Band immer war und wieder ist: die Freude am Experiment, die gegenseitige kreative Motivation, die unbedingte Neugier.



Al Holliday & The East Side Rhythm Band

Di, 29.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | TORTUGA | Morgenstraße 15, 59423 Unna
Innerhalb weniger Jahre haben es Al Holliday & The East Side Rhythm Band geschafft sich einen Namen als schlagkräftige, erstklassige, unvergleichliche Macht in Soul und R&B zu machen. Überall wo die Formation aus St. Louis mit ihren mitreißenden und rohen Performance eine Bühne betreten haben, wurde beim Publikum ein mehr als bleibender Eindruck hinterlassen.



Open Carl Offene Bühne/open stage für Akustik-Musik

Di, 29.10.2019 | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen

DÄTCHA MANDALA (F)

Di, 29.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 12,10 €, AK 14 € | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Heavy Psychedelic Power Blues ROCK



Barclay James Harvest feat. Les Holroyd: Tour 2019

Di, 29.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: ab 52 € | RuhrCongress | Stadionring 20, 44791 Bochum
Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/Manchester ihre musikalische Reise. Auf ihrer neuen Tour „Retrospective Tour 2019“ wird die legendäre Band dieses Jubiläum weiterhin feiern. Die wohl subtilsten Vertreter des Klassik-Rock-Genres fanden 1967 zusammen und begeistern seitdem mit schwermütigem Classic-Rock und esoterischen Sphärenklängen. Schnell kamen bei den Fans auch Vergleiche zu den Moody Blues oder Pink Floyd auf.



Junge Wilde - Lucas & Arthur Jussen

Di, 29.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 25 € | Konzerthaus Dortmund | Brückstraße 21, 44135 Dortmund



Konzerthaus Backstage – Flügelvergleich

Mi, 30.10. | Beginn: 19 Uhr | Ticket: 8 € | Konzerthaus Dortmund | Brückstraße 21, 44135 Dortmund



4 Times Baroque: „Caught in Italian virtuosity"

Mi, 30.10. | Beginn: 19.30 Uhr | Ticket: 20,70 €, ermäßigt 17,40 € | Schloss Heessen | Schloßstraße 1, 59073 Hamm
So viel Spielfreude ist kaum zu übertreffen: Jan Nigges (Blockflöte), Jonas Zschenderlein (Violine), Karl Simko (Violoncello) und Alexander von Heißen (Cembalo) alias „4 Times Baroque" spielen, dass einem schwindelig wird. Dabei ist alles richtig alt, was die Vier mit unglaublicher Verve spielen: Tarquinio Merulas „Ciaconna" etwa oder Arcangelo Corellis „Follia“, Vivaldis „La Notte" oder Händels „Rinaldo"-Ouvertüre. Da kommen vier Jungs daher und spielen auf Augenhöhe mit den Altmeistern des Barock, so mitreißend, so frisch und energetisch, dass es klingt wie von heute.



Dr.Gong & die Oktopoden

Mi, 30.10. | Beginn: 19 Uhr | Eintritt frei | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Ungeheuer außergewöhnlicher Elektro-Jazz-Rock



Acoustic? Open! Talentschuppen Dortmund

Mi, 30.10. | Beginn: 19:30 Uhr | Eintritt frei | subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Offene Bühne für MusikkerInnen



Okta Logue, Support: Suzan Köcher ́s Suprafon

Mi, 30.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 17 € zzgl. Gebühren | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Am 31.05.19 erschien das lang erwartete neue Okta Logue Album „Runway Markings“.In den vergangenen Jahren spielten Okta Logue Konzerte mit Neil Young und Portugal. Okta Louge sind keine hoffnungslosen Nostalgiker. Sie sind zeitgeistig, progressiv, kosmopolitisch und stets von souveräner Leichtigkeit: Mit hohem Wiedererkennungswert, Harmonien zum Niederknien, Seele und Geschick haben sich Okta Logue so ihre ganz eigene betörende Nische in der Indie-Welt geschaffen. Der souligfederleichte, charmant nostalgische Vorgeschmack „Chocolate & Soda“ zeigt da vor allem eines: 2019 wird deutsche Indie-Geschichte geschrieben werden.



Jakob Hansonis (Herbert Grönemeyer) Band - Space Odditiy

Mi, 30.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 14 € zzgl. Gebühren, AK 18 € | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Nach dem grossartigen Konzert im Dezember 2018 kehrt die Band um den Herbert Grönemeyer-Gitarristen Jakob Hansonis für ein Tribute zum 71. Geburtstag des vor zwei Jahren verstorbenen „Thin White Duke“ zurück in die Rotunde Bochum. Jakob Hansonis erstarrt nicht in Ehrfurcht vor Bowie, sondern wird am Mittwoch, dem 30. Oktober, ab 20 Uhr auch eigene Akzente setzen und die Songs äußerst druckvoll und rockig präsentieren. Ihre fabelhafte instrumentale Handwerkskunst und Pit Huppertens geschmeidiger, sich den unterschiedlichen Songstrukturen anpassender Gesang, in Kombination mit der handwerklichen Instrumentalkunst der Band garantieren eine respektvolle Verneigung – und das abseits jeglicher Maskerade und peinlicher Nachahmungen. Hansonis‘ Gitarre reproduziert den klassischen Bowie-Sound auf magische Weise.



Orgelrecital Winfried Bönig

Do, 31.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 20 € | Konzerthaus Dortmund | Brückstraße 21, 44135 Dortmund



Sinfonietta Köln

Do, 31.10. | Beginn: 19:30 Uhr | Ticket: VVK 17 €, ermäßigt 12,60 €; AK 18 €, ermäßigt 14 € | Kulturzentrum Herne | Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne



Aynsley Lister

Do, 31.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: VVK 22,50 € inkl. Gebühren | Grammatikoff | Dellpatz 16A, 47051 Duisburg
Nach sieben Studioalben, drei Live-Alben und regelmäßigen, ausverkauften Tourneen in ganz Europa muß man Aynsley Lister eigentlich nicht mehr groß vorstellen. Der britische Gitarrist, Sänger und Songwriter hat sich in der Blues/Rock-Szene in den letzten 18 Jahren einen exzellenten Ruf erspielt und konnte auch für sein letztes Werk, das 2013 veröffentlichte Album „Home“, seiner mittlerweile mehr als ansehnlichen Sammlung von Auszeichnungen gleich drei neue hinzufügen: bei den British Blues Awards 2014 wurde der Titeltrack des Albums „Home“ als „Song Of The Year“ ausgezeichnet, Anysley Lister wurde „Songwriter of the Year“ und 2015 setzte sich der Musiker als „Guitarist of the Year“ gegen die Konkurrenz durch. Nun legt Aynsley Lister sein neues Studioalbum „Eyes Wide Open“ vor; ein wunderbares, kühnes und eingängiges Album zeitgenössischen Blues/Rocks, mit dem der 39jährige Brite sowohl seine bisherigen Fans begeistern, als auch neues Publikum dazugewinnen wird und dessen Genre-übergreifender Sound eine konsequente Fortsetzung seiner vorangegangenen Alben darstellt, von denen der Mann aus Leicester bereits über 100.000 Stück verkauft hat.



Martin Praetorius

Do, 31.10. | Beginn: 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31 | 59423 Unna
Es ist einige Zeit her seit der Veröffentlichung seines letzten Albums "Affairs of the Heart," Zeit, die die Inspiration für sein Folgealbum schuf, während der in Essen geborene Singer- Songwriter Martin Praetorius unterwegs war. Praetorius gab seinen festen Wohnsitz im März 2018 auf, was auf eine Reihe von Zwischenfällen zurückzuführen war, die ihn bestärkten, dass es an der Zeit sei, ein anderes Leben zu führen. Er genoss Songwriting-Retreats auf abgelegenen Inseln, wo er musikalische und lyrische Ideen mit anderen Songwritern austauschte und mit vielen gleichgesinnten Kolla- borateuren zusammen arbeitete. Er hörte den Leuten zu, die ihm ihre Geschichten erzählten, wenn er auf der Straße spielte; Er wurde nach Grönland zum Arctic Sounds Festival in Sisimiut eingeladen und verbrachte immer wieder Zeit in Kopenhagen, wo er Teil der renommierten Songwriting- Szene wurde und wo er seine kreative Heimat fand.



Völkerball - a tribute to Rammstein

Do, 31.10. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 28 € | X-Herford | Bünder Str. 82-86, 32051 Herford
Fr, 15.11. | Beginn: 20 Uhr | Ticket: 26,50 € | Turbinenhalle Oberhausen | Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen
Do, 28.11. | Beginn: 20:30 Uhr | Ticket: 28 € | Fabrik Coesfeld | Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld
Fr, 29.11. | Beginn: 20:30 Uhr | Ticket: ausverkauft | Fabrik Coesfeld | Dreischkamp 26, 48653 Coesfeld
Die ersten Shows sind schon ausverkauft, also Eile ist geboten!



Foto: pixabay, free-photos

(Alle Angaben ohne Gewähr)