Stromnetz fit für die Zukunft

News vom 19.1.2023 - Marl (idr). Die Stadtwerke Marl und die Netzgesellschaft Marl machen das Stromnetz fit für die Zukunft. Sie haben mit der Digitalisierung der Ortsnetzstationen begonnen und erhalten so Live-Daten zu Strom und Spannung.

Ortsnetzstationen wandeln Mittelspannung in haushaltsübliche Niederspannung um. Dank der Live-Daten kann die Netzgesellschaft gemeinsam mit Westnetz das Stromnetz in Echtzeit analysieren. Die Erkenntnisse helfen dabei, das Netz bedarfsgerecht auszubauen. Darüber hinaus erkennt das smarte System kritische Vorkommnisse wie Stromausfälle besonders schnell: Die Technik unterstützt bei der Eingrenzung von Fehlern und verkürzt durch die Möglichkeit der Fernsteuerung die Ausfall- und Reaktionszeiten.

Rund 60 Ortsnetzstationen gibt es im Stadtgebiet. Sie sollen bis 2026 digitalisiert werden.