Infopfad Baerler Busch

News vom 6.7.2022 - Duisburg/Moers (idr). Informationen zu Artenschutz und Waldpflege will der RVR-Eigenbetrieb Ruhr Grün Besucherinnen und Besuchern des Baerler Buschs mit einem neuen Infopfad im Wald vermitteln. Die Vorarbeiten dafür haben jetzt begonnen. Zunächst wurden die Standorte für zehn Schilder des Rundwegs ausgewählt und farblich markiert. Um die Schilder, darunter zwei Übersichtstafeln, möglichst bodenschonend aufzustellen, werden Bohrfundamente eingesetzt. So kann auf Beton verzichtet werden.

Neben dem Pfad mit Infoschildern und Übersichtstafeln entsteht auch ein Artenschutzturm. Dazu bauen der Regionalverband Ruhr (RVR) und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün eine alte Duisburger Trafostation im Baerler Busch um. Bis voraussichtlich Ende des Sommers soll hier ein Quartier für Fledermäuse und Vögel entstehen.

Die Gesamtkosten für den Turm-Umbau und die Anlage des Infopfades liegen bei 100.000 Euro. Das Vorhaben wird durch das Aktionsprogramm Grüne Lückenschlüsse des Landes NRW gefördert.