Hundewiese am Auberg gesperrt

News vom 21.1.2021 - Mülheim (idr). Die Hundefreilaufwiese am Auberg in Mülheim an der Ruhr ist ab heute (21. Januar) nicht mehr zugänglich. RVR Ruhr Grün musste die Wiese vorübergehend sperren, da sie derzeit unter extremem Besucherdruck steht und die geltenden Coronaschutzregeln nicht eingehalten werden können. Die dortigen Flächen des Naturschutzgebiets sind aktuell beliebtes Ziel zahlreicher Mountainbiker, Reiter und Hundebesitzer. Bereits im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 hatte RVR Ruhr Grün den Bereich zeitweise sperren müssen. Die jetzige Regelung gilt vorerst bis zum 14. Februar.

Der Auberg ist eine der letzten größeren, zusammenhängenden Wiesenlandschaften des westlichen und zentralen Ruhrgebiets. Gepflegt und weiterentwickelt wird das Naturschutzgebiet vom Eigenbetrieb des Regionalverbandes Ruhr (RVR), RVR Ruhr Grün.