1.200 Läufer auf dem Runschnellweg

News vom 11.11.2021 - Essen/Mülheim (idr). Für Radfahrer gesperrt, heißt es am 13. November, 17 bis 21 Uhr, ausgerechnet auf dem Radschnellweg Ruhr (RS1) zwischen Essen und Mülheim. In dieser Zeit verwandeln 1.200 Läufer die Trasse in den Runschnellweg. Sie laufen über die Halbmarathon-, Zehn- oder Fünf-Kilometer-Strecke. Die Starter tragen während des Laufs Stirnlampen und erhellen den unbeleuchteten Radschnellweg. Im Ziel erwartet die Läufer eine After-Run-Party.
Es gibt noch wenige freie Startplätze.
Infos und Anmeldung: http://www.runschnellweg.de