55 Prozent weniger Fluggäste

News vom 16.3.2021 - Dortmund (idr). 55 Prozent weniger Fluggäste als im Rekordjahr 2019 und ein wirtschaftlicher Schaden von rund elf Millionen Euro - das ist die Bilanz des Corona-Jahres 2020 für den Dortmund Airport. Das voraussichtliche Jahresergebnis liegt bei minus 21,8 Millionen Euro (2019: minus 10,4 Millionen Euro). Das (EU-)Betriebsergebnis (Jahresergebnis ohne Abschreibungen, Zinsen und hoheitliche Kosten) betrug 2020 minus zwölf Millionen Euro. Das gab der Flughafen im Rahmen der Aufsichtsratssitzung bekannt.

Ein Rettungspaket, das einen Teil des erlittenen finanziellen Schadens ausgleicht, kann der Dortmund Airport derzeit nicht nutzen