Arthrose-Patienten gesucht

News vom 16.12.2021 - Bochum (idr). Wie Smartphone-Apps Patienten mit Arthrose helfen können, untersuchen Wissenschaftler der Hochschule für Gesundheit Bochum und der Universität Utrecht. Sie suchen noch Probanden, die ein App-basiertes Trainings- und Beratungsprogramm für eine Studie testen. Die Bochumer Hochschule will die Nutzerfreundlichkeit und mögliche Effekte des Programms analysieren.

Mitmachen können Menschen, bei denen eine diagnostizierte oder vermutete Knie- oder Hüftarthrose vorliegt. Sie sollten bereit sein, über zwölf Wochen ab Januar regelmäßig drei Mal pro Woche rund 30 bis 90 Minuten in Training und Beratung zu investieren.

Infos: https://www.hs-gesundheit.de/forschung/aktuelle-projekte/etreat