Erhöhte Selbstständigkeit

News vom 7.4.2022 - Emscher-Lippe/Gelsenkirchen (idr). Erstmals seit vier Jahren wagen wieder mehr Menschen in der Emscher-Lippe-Region den Schritt in die Selbstständigkeit. Die Zahl der Unternehmensgründungen ist laut IHK Nord Westfalen im letztem Jahr auf 2.700 gestiegen. Das Wachstum liegt gegenüber dem Vorjahr mit sieben Prozent sogar zwei Prozentpunkte über dem NRW-Durchschnitt. Damit wurde das Vor-Corona-Niveau fast erreicht, im Jahr 2019 verzeichnete die IHK 2.750 Neugründungen. Auch der Trend zur Gründung im Nebenerwerb hat sich weiter verstärkt. Im Jahr 2021 gab es hier mit 2.900 Gewerbeanmeldungen sogar einen Rekord, vor zehn Jahren lag die Zahl bei 2.100.