Kunst von Jean Tinguely macht Halt im Ruhrgebiet

News-Archiv: News vom 29.7.2021 - Gelsenkirchen/Duisburg (idr). Zu seinem 25. Geburstag startet das Baseler Museum Tinguely zu einer Schiffsreise: Auf einem umgebauten Frachtschiff präsentiert es die Arbeiten des Schweizer Künstlers Jean Tinguely (1925–1991). Das Schiff geht an relevanten Stationen seiner Karriere vor Anker, u. a. in Gelsenkirchen (16. und 17. August) und Duisburg (20. und 21. August). Das schwimmende Museum zeigt eine Ausstellung zum Leben und Werk des Künstlers sowie seine Schwimmwasserplastik. Angeboten werden zudem Workshops und Mitmachaktionen.
1959 schuf Jean Tinguely für das Gelsenkirchener Musiktheater im Revier zwei große bewegliche Reliefs. In Duisburg wurde Tinguely 1978 der Wilhelm-Lehmbruck-Preis verliehen. Das Lehmbruck-Museum präsentierte zudem eine große Ausstellung des Künstlers.
Infos: https://www.tinguely.ch/