Logistikzentrum für die gesamte Region

News-Archiv: News vom 27.1.2020 - Herne/Bochum (idr). Der Discounter Lidl baut an der Stadtgrenze Herne/Bochum ein Logistikzentrum für die gesamte Region. Auf der mehr als elf Hektar großen Fläche soll ein hochmoderner und nachhaltiger Logistik- und Verwaltungsstandort entstehen, der weitere 200 Arbeitsplätze schafft. Der Spatenstich ist für 2023 geplant. Die neue Immobilie mit Lebensmittelverteilzentrum soll das mittlerweile 21 Jahre alte, bestehende Logistik- und Verwaltungszentrum in Herne ersetzen. Der Bau soll besonders nachhaltig und energieeffizient werden. Zur Nachhaltigkeit und Energieeffizienz des Neubaus sollen u.a. natürlich Kältemittel für die Kühlhäuser, Wärmepumpentechnik für die Klimatisierung, eine Photovoltaikanlage und die Verwendung von Regen- und Brauchwasser beitragen. Das Projekt wird Teil des interkommunalen Gewerbegebiets HerBo43. Derzeit sind im Logistik- und Verwaltungszentrum Herne rund 240 Mitarbeiter beschäftigt sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter in den Filialen. Rund 290 der für Lidl tätigen Mitarbeiter wohnen in Herne, weitere 260 Mitarbeiter stammen aus Bochum.