Metropole Ruhr Top-Reisedestination

News vom 18.11.2021 - Metropole Ruhr (idr). Das Ruhrgebiet gehört laut National Geographic zu den 25 Top-Reisedestinationen. So ist es in der heute veröffentichten "Best of the World"-Liste des Reisemagazins nachzulesen. Die Region gehört zu den "Must-See-Destinationen" in 2022 in der Kategorie Nachhaltigkeit. Die präsentierten Orte werden von einem internationalen Redaktionsteam des National Geographic zusammengestellt.

Der Tourismus in der Metropole Ruhr hatte sich zuletzt wieder etwas erholt. Sowohl die Zahl der Gästeankünfte, als auch die Übernachtungszahlen sind im Vergleich zum Vorjahr insgesamt angestiegen, meldet die Ruhr Tourismus GmbH. Das dritte Quartal brachte ein deutliches Plus an Gästen: Im Juli waren es 7,7 Prozent mehr als im Vorjahr, im August 19,8, im September 18,7 Prozent.

Insgesamt zählte die Metropole Ruhr von Januar bis September dieses Jahres 1.222.161 Gäste, die 3.045.936 Übernachtungen buchten. Das Vor-Corona-Niveau hat die Branche damit aber noch nicht erreicht. Im Vergleich zu 2020 verbuchte die Metropole Ruhr ersten drei Quartalen rund 25 Prozent weniger Gäste und etwa 15 Prozent weniger Übernachtungen.

Der September war besonders beliebt: So kamen insgesamt 18,7 Prozent mehr Gäste ins Ruhrgebiet, die rund 18,5 Prozent mehr Übernachtungen tätigten. Die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste übertraf mit knapp 23,6 Prozent ebenfalls den Vorjahresmonat.