Naturbasierter Hochwasserschutz

News-Archiv: News vom 20.7.2021 - Bochum (idr). Das Thema ist hochaktuell: Geowissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum haben ein Handbuch veröffentlicht, in dem naturbasierte und nachhaltige Lösungen für den Hochwasserschutz vorgestellt werden. Dazu gehören die Anbindung von Altarmen an Flüsse, das Anlegen breiter Randstreifen an landwirtschaftlich genutzten Flächen sowie zahlreiche Möglichkeiten in Gärten, Kleingartenanlagen und Parks. Diese Maßnahmen fördern zudem Artenvielfalt und mildern Hitzewellen im Sommer.

Die Wissenschaftler haben die Hochwasserrisikomanagementpläne 2012 bis 2015 der Bundesländer Hessen, Niedersachsen und Sachsen analysiert. Demnach machen naturbasierte Lösungen nur neun Prozent der darin vorgeschlagenen Maßnahmen aus.