"Sound of Silence"

News vom 19.3.2021 - Dortmund (idr). Leere Ränge und fehlender Jubel: Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund befasst sich in einem neuen Online-Feature mit dem Fußball in Zeiten von Corona. In "Sound of Silence" wird aus unterschiedlichen Perspektiven die Auswirkung der Pandemie auf die Stadionatmosphäre beleuchtet.

Zu Wort kommen Weltmeister Kevin Großkreutz, Kommentator Robby Hunke, Torwart Daniel Batz vom 1. FC Saarbrücken, BVB-Fan Larissa und Michael Wurst, Stadionsprecher des VfL Bochum, und schildern ihre Eindrücke.

Nach der Wanderausstellung "Im Abseits. Jüdische Schicksale im deutschen Fußball" ist "Sound of Silence" das zweite digitale Programm des Deutschen Fußballmuseums und steht ab sofort kostenlos auf der Webseite zur Verfügung.