Steigende Übernachtungszahlen

News vom 27.2.2020 - Hagen/Metropole Ruhr (idr). Die sechs Jugendherbergen im östlichen Ruhrgebiet verzeichneten im vergangenen Jahr 159.059 Übernachtungen - 7.130 mehr als 2018. Das gab der Landesverband Westfalen-Lippe des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) heute bekannt.

Das Jugendgästehaus Adolph Kolping in Dortmund liegt dabei mit 49.585 Übernachtungen in Ranking der übernachtungsstärksten Häuser in Westfalen-Lippe auf Rang zwei. Der Evangelische Kirchentag bescherte dem Haus zwölf Prozent Zuwachs und damit einen neuen Rekord. Auch in Bochum (drei Prozent), Breckerfeld (18 Prozent) und Hagen (neun Prozent) konnten die Übernachtungszahlen gesteigert werden. Der DJH-Landesverband Westfalen-Lippe mit Sitz in Hagen betreibt 29 Jugendherbergen, dazu zählen u.a. die Häuser Bochum, Cappenberger See in Lünen, Dortmund, Glörsee in Breckerfeld, Hagen und Haltern.