Tagung betrachtet Cornelia-Funke-Bücher aus literaturwissenschaftlicher Sicht

News vom 3.5.2022 - Essen (idr). Von den Wilden Hühnern über die Tintenherz-Trilogie bis hin zur Spiegelwelt der Reckless-Romane: Die Bücher der Bestseller-Autorin Cornelia Funke sind in fast jedem Kinderzimmer zu finden. Erstmals beschäftigt sich jetzt eine wissenschaftliche Tagung aus literatur- und medienwissenschaftlicher sowie literaturdidaktischer Sicht mit ihrem Werk. Koordiniert wird die digitale Veranstaltung vom 5. bis 7. Mai u. a. von der Universität Duisburg-Essen (UDE). Thematisiert werden z. B. das Storytelling in der Reckless-Serie und die Illustrationen und das Bild-Text-Verhältnis in ihren Bilderbüchern.
Geplant ist auch eine Abendveranstaltung am 6. Mai mit Cornelia Funke und Illustratorin Kerstin Meyer. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Eine Anmeldung unter funke@kinderundjugendmedien.de ist notwendig.