Zoom Erlebniswelt unterstützt Artenschutzprojekte in Afrika und Asien

News-Archiv: News vom 6.8.2021 - Gelsenkirchen (idr). Die Zoom Erlebniswelt unterstützt verschiedene Artenschutzprojekte in Südafrika, Indonesien und auf den Phillippinen mit insgesamt rund 10.000 Euro. Das Geld stammt aus Bargeld-Spenden der Zoobesucher.

Als Empfänger der Spenden wurden ein Singvögelprojekt in Indonesien (https://prigenark.com/), ein Projekt für Prinz-Alfred-Hirsche auf der phillippinischen Insel Negros (https://talarak.org/) und die Organisation SANCCOB (Southern African Foundation for the Conservation of Coastal Birds) in Südafrika (https://sanccob.co.za/) ausgewählt.
Infos unter https://www.zoom-erlebniswelt.de