"Die Pest" als Serie

News-Archiv: News vom 29.4.2020 - Oberhausen (idr). Das Theater Oberhausen hat das Stück zur Pandemie. Es inszeniert Albert Camus' "Die Pest" als Miniserie in fünf Episoden. Bert Zander, der auch die preisgekrönte theatrale Video-Installation von "Schuld und Sühne" für das Oberhausener Theater schuf, arbeitet dafür mit dem Ensemble und zahlreichen Bürgern zusammen. Gezeigt wird die Serie im Internet ab dem 2. Mai wöchentlich ab 19.30 Uhr.

In Camus' Roman wird eine Stadt von einer unheimlichen Seuche befallen. Die Menschen infizieren sich mit einem rätselhaften Fieber. Zunächst vereinzelt, schließlich in einem rasanten Tempo. Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand, und niemand weiß, wie lange dieser Zustand dauern wird.

Infos: www.die-pest.de