Kurz und knackig, werbend, übertrieben

News-Archiv: News vom 11.3.2019 - Oberhausen (idr). Kurz und knackig, werbend, übertrieben - Kinotrailer sind eine ganz besondere Form des Kurzfilms. Dem Genre zwischen Werbung und Avantgarde widmen die 65. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen vom 1. bis zum 6. Mai ihr Themenprogramm. In acht Filmprogrammen mit knapp 100 Trailerbeispielen und zahlreichen Arbeiten von Künstlern werfen die Kurzfilmtage einen genauen Blick auf das Genre.

Zu sehen sind u.a. Trailer, die neue Technologien anpreisen - von Cinemascope und Technicolor, bis Percepto. Dem seltenen Phänomen weiblicher Stimmen im Trailer ist ein Programm gewidmet, ebenso dem Rest des Vorprogramms: Werbung für Popcorn und Erfrischungen, aber auch für die Kindermatinee oder sogar Ermahnungen, regelmäßig in die Kirche zu gehen. Vorgestellt werden auch Filmemacher und Künstler, die sich mit den Werbefilm befassen.

function sc_smartIntxtNoad() { }