A43 - neue Schrankenanlage in Betrieb

News vom 20.12.2021 - Recklinghausen/Herne (idr). Die neue Schrankenanlage an der A43 bei Recklinghausen hat ihren Betrieb aufgenommen. Ab sofort werden Fahrzeuge, die Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs sind, auf ihr Gewicht überprüft. Nun werden südlich des Kreuzes Recklinghausen per Schranke alle Fahrzeuge angehalten, deren Gewicht 3,5 Tonnen übersteigt. Nachdem die Daten für das Bußgeldverfahren aufgenommen worden sind, werden betroffene Fahrzeuge dann über die Anschlussstelle Hochlarmark abgeleitet und von dort zur A2-Anschlussstelle Herten geführt. Danach können sie die Umleitung nutzen.

Im Januar ist die Installation der Anlage in Fahrtrichtung Münster geplant. Diese wird vor dem Kreuz Herne aufgebaut. Dafür ist eine erste Vollsperrung zwischen der Anschlussstelle Herne-Eickel und dem Kreuz Recklinghausen von Freitag, 14.1., bis Montag, 17.1., geplant. Weitere Vollsperrungen folgen an den weiteren Wochenenden.