Individuelle Geschenkideen für den kleinen Geldbeutel

Wer kennt es nicht, jedes Jahr dasselbe Spiel, die Suche nach dem passenden Geschenk für den Liebsten, der Freundin oder den Vater. Anlässe dafür gibt es reichlich, ob Geburtstag, Namenstag oder Valentinstag. Irgendwann sind die Geschenkideen erschöpft und das Ritual des Schenkens wird aufgeben. Dabei ist es ein schöner Brauch und zeugt von einer lieben Geste. Manchmal braucht es nur eine Kleinigkeit, etwas Individuelles und der Beschenkte ist glücklich.

Schenken macht Freude, Foto: pexels.com/@daria

Geschenkideen: Von witzig bis praktisch

Manchmal hat der Beschenkte einfach alles und es fällt schwer, denjenigen noch eine Freude zu bereiten. Entweder man greift in die Gutscheinkiste oder versucht mit einem individuellen, witzigen Geschenk zu punkten. Für diesen Fall findet sich eine große Produktbreite: Von Tassen mit witzigen Aufdrucken, über T-Shirts mit aussagekräftigen Sprüchen oder spaßigen Hüten. Da sind der Fantasie und der Witzigkeit keine Grenzen gesetzt. Eine besondere persönliche Note und kostengünstige Geschenkidee sind individuell gestaltete Tassen. Der Aufdruck reicht von lustigen bis zu romantischen Motiven. Viele Tassen können noch zusätzlich mit dem Namen oder einer Widmung versehen werden. Neben den verschiedenen Widmungen gibt es Tassen in den unterschiedlichsten Formen. Wie wäre es mit dem Bauklotz-Becher für einen Hobby-Handwerker oder die Tasse in Herzform für Verliebte?

Es ist Allrounder solch ein Tassengeschenk. Ob als kleine Aufmerksamkeit für die Nichte oder als ausgefallenes Gastgeschenk für die nächste Party, diese Mitbringsel werden nicht in Vergessenheit geraten. Zudem sind sie ein praktischer Alltagsbegleiter, beim Frühstück oder im Büro, der oder die Beschenkte wird sich an Sie erinnern. Noch ausgefallener und individueller ist das Geschenk einer sogenannten Zaubertasse, auch Magic Mug. Es ist eine Tasse mit Farbaufdruck, deren Motiv sich zufolge von Thermochromie ändern kann. Befüllt man eine solche Tasse mit einem Heißgetränk, verändert sich die Abbildung an der Außenseite. Beispielsweise gibt es schwarze Tasse, die beim Einfüllen eines warmen Getränks ein Foto sichtbar werden lassen. Das Fotomotiv ist bei vielen Anbietern frei wählbar, auch ist es möglich ein eigenes Foto auf die Tasse drucken zu lassen.

Mit Fotos individuell gestalten

Ob Muttertag oder der Geburtstag von Opa, für die engsten Vertrauten ist ein individuelles Geschenk die beste Wahl. Eine besondere Freude macht man den Liebsten mit schönen Fotos von sich und der Familie. Ein Gang zum Fotografen lohnt sich immer, denn der Perspektivwechsel, die schönen Lichtverhältnisse und das geschaffene Ambiente wirken auf den Bildern mit. Besondere Arrangements, ob mit dem liebsten Haustier oder in besonderen Kostümen, wird im professionellen Fotostudio zu einer Erinnerung fürs Leben. Neben dem Einrahmen der Bilder, ist es auch möglich damit ein schönes Poster zu drucken oder einen Fotokalender zu gestalten. Ein Fotokalender hat zudem noch einen praktischen Wert.

Pflanzen schenken

Manche Hobbygärtner und Pflanzenliebhaber haben ein ganzes Sammelsurium an Pflanzenableger zur Verfügung, die sie nicht benötigen. Eine Pflanze zu schenken, ist immer eine schöne Geste. Sei es der Nachbarin zum Geburtstag oder einer lieben Freundin zum Namenstag. Der Pflanzenableger könnte in einer kleinen Vase oder in einem schönen Blumentopf gereicht werden, vielleicht mit einer selbst gestalteten Grußkarte. Viele Pflanzen stehen für eine bestimmte Botschaft, beinhalten eine individuelle Blumensprache, die sie dem Beschenkten vermitteln. Beispielsweise steht die Amaryllis für Stolz, die Calla für Lebenskraft und der Farn für Glück.

Individuelle Gutscheine schenken: Eine kleine Auswahl

Die Auswahl an Gutscheinen ist unbegrenzt. Es gibt Reisegutscheine, Wellnessgutscheine oder Essensgutscheine. Für jeden Geschmack ist ein Gutschein erhältlich und leider auch oft sehr einfallslos. Soll das Geschenk eine persönliche Note tragen, dann ist ein selbstgeschriebener Gutschein die richtige Wahl. Eine selbst gestaltete Karte mit einem schönen Foto oder ein handgeschriebener Brief zum Gutschein dazugelegt, wird gefallen. Heutzutage bedeutet für viele Menschen einfach Zeit zu haben für seine Liebsten das größte Geschenk. Dann macht sich ein Gutschein mit geschenkten Momenten und gemeinsam gestalteten Erlebnissen am besten. Wie wäre es mit einem Zeit-Gutschein rund ums Jahr verteilt wie beispielsweise mit einem gemeinsamen Waldspaziergang, Picknick im Park oder dem Badebesuch am See. Auch für Kinder ist solch ein Gutschein etwas ganz besonderes. Es braucht nicht das riesengroße Puppenhaus, damit ein Kind glücklich ist, denn gemeinsame schöne Erinnerungen schaffen Nähe.

Schenken: Ein liebgewonnes Ritual

Die meisten von uns sind damit aufgewachsen. Zum Geburtstag, zu Weihnachten oder auch zu Ostern immer wieder steht das Schenken und Beschenken an diesen Feiertagen im Vordergrund. Manche ärgern sich darüber und betreiben Konsumverzicht. Für sie ist es wichtig, dass das eigentliche Brauchtum, also die Geschichte hinter dem Feiertag nicht in Vergessenheit gerät. Für andere wiederum ist das Schenken als Ritual nicht mehr wegzudenken. Wann der festliche Gabentausch seinen Ursprung hat, da gehen die Meinungen in der Forschung auseinander. Soziobiologen vertreten die Meinung, dass sich das Schenken aus dem Werben um einen Partner und dem Brutpflegeverhalten entwickelt hat. Wie auch immer, das Schenken als ein liebgewonnenes Ritual ist für viele Menschen in ihrem Leben stark verankert und erfreut an vielen Feiertagen.

Quelle Bild: https://www.pexels.com/@daria