Bochum

Bochum im Ruhrgebiet!Hier finden Sie Freizeittipps, Ausflugsziele, aktuelle Nachrichten und Reportagen rund um Ihre Stadt Bochum!

ExtraSchicht 2024

Extraschicht 2024 Cover Bild: extraschicht

Der Ruhrpott fährt wieder eine Extraschicht! Das Ruhrgebiet ruft auch 2023 zum größten Kulturfest in Deutschland. Von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts ist die Industriekultur mit gut 2000 Künstler:innen wieder erlebbar. Egal ob Live-Musik, Akrobatik oder spannende Führungen durch das Ruhrpottvermächtnis – hier kommen alle auf ihre Kosten. Sowohl für Einheimische als auch für Tourist:innen eignet sich diese originelle Nacht und lädt zum Staunen, Genießen und Lernen ein. Seien Sie dieses Jahr mit dabei!

Blaues Rauschen 2024 – Das Elektro-Festival

Crys Cole © Victoria Wai

Das Elektro-Festival „Blaues Rauschen“ meldet sich zurück. Mit eindrucksvoller Musik und Performances, die man so schnell nicht vergessen wird. Ein Muss für alle Elektromusik-Fans. Das Festival zieht auch dieses Jahr wieder durch das halbe Ruhrgebiet. Die Städte Essen, Dortmund und Bochum werden sich in den nächsten Wochen in den Mittelpunkt der Musikszene verwandeln.

Zeiss Planetarium Bochum

Die neue Kuppel, Foto: Planetarium Bochum

„Wir holen Ihnen die Sterne vom Himmel.“ – So lautet der Slogan des Zeiss Planetariums in Bochum. Doch was ist eigentlich ein Planetarium? Ein Weltraummuseum? Guckt man wirklich direkt in den Himmel? Diese und andere Fragen stellen sich hunderte von Menschen jeden Tag und nicht nur Kinder wollen auf diese Fragen Antworten finden. Das Planetarium feiert Jubiläum und präsentiert hierfür eine neue, spektakuläre Show!

Das Naturschutzgebiet Langeloh

Naturschutzgebiet Langeloh

Das Naturschutzgebiet Langeloh in Herne ist ein Kleinod innerhalb des Ruhrgebiets. Zwischen Herne, Bochum und Castrop-Rauxel gelegen, ist das Bachtal und seine renaturierte Aue besonders bei Spaziergängern und Joggern beliebt. Ein 5 Kilometer langer Naturlehrpfad informiert über seltene Pflanzen und Tiere im Langeloh. Ein Ausflug in dieses schöne Stück Natur lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

meine ernte – Ihr persönlicher Gemüsegarten

Gemüse im Garten Bild: meine ernte

Sie kaufen Ihr Obst und Gemüse immer möglichst frisch vom Markt? Wirklich vorbildlich, allerdings tun das ab heute nur noch Anfänger! Wenn Sie wirklich wissen wollen, wo Ihr Gemüse herkommt und ob es tatsächlich frisch ist, dann bauen Sie es doch einfach selbst an. Die Ideengeber von „Meine Ernte“ bieten Ihnen in dieser Saison schon zum wiederholten Mal die Gelegenheit, Ihren eigenen Gemüsegarten anzulegen – und das mit professioneller Hilfe. Was genau Sie erwartet und worauf Sie sich freuen dürfen, erfahren Sie hier!

Knüppelknifte in Bochum

Knüppelknifte in Bochum

Knüppelknifte macht Stockbrot salonfähig: mitten im Bochumer Bermuda3Eck wird nun ordentlich abgeknüppelt. Mit delikaten Füllungen und Dips, ganz ohne Qualm und rohe Teigklumpen haben die Knüppelkniften das Zeug zum Kultgericht. Die Idee stammt von zwei Bochumer Studenten, die ihre Knüppelknifte unter die Gastronomen bringen. Ihren festen Standort haben sie am KAP in Bochums Kneipenmeile gefunden. Ein Imbiss zum Selbströsten, was ein Spaß!

Soulfood von Nelson Müller

Koch Nelson Müller, Foto: Nina Stiller

Nelson Müller ist vielen als Fernsehkoch bekannt. Jetzt bekommt er seine erste eigene Live-Show. In „Soulfood by Nelson Müller“ verbindet der Sternekoch seine beiden Leidenschaften: Das Kochen und die Musik. Und natürlich kommt er auch ins Ruhrgebiet.

Bermuda3Eck in Bochum

Bermuda3eck, Foto: Michael Westerhoff

Vom Konrad-Adenauer-Platz bis zum Südring, ehemals rund um den Engelbertbrunnen, reihen sich die Kneipen, Bars, Restaurants, Kinos, Imbissbuden und Discos wie Perlen an einer Kette auf. An den Kennzeichen der geparkten Autos erkennt man seine Beliebtheit: Hier im Bermuda3Eck trinkt und feiert das gesamte Ruhrgebiet.

Neuland

Bistro Neuland, Foto: Neuland Bochum

Wie ein großes gemütliches Wohnzimmer – das „Neuland – Küche, Bar, Bühne“ befindet sich in der Bochumer Innenstadt und bietet seinen Gästen frische und wöchentlich wechselnde Küche mit dem Fokus auf nachhaltige oder vegane Gerichte. Umgeben von Atelier, Malschule und Theater hat sich das Neuland in den vergangenen Jahren als eine weitere kulturelle Plattform etabliert, das neben leckeren Speisen auch Konzerte, Lesungen, Ausstellungen oder Film-Screening parat hält.

Nach oben scrollen