Die MST-Erlebnistouren im Mai 2024

Die MST-Erlebnistouren im Mai 2024

Die MST-Erlebnistouren im Mai 2024

65 65 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.

In diesem Monat starten erstmals Führungen innerhalb der Ringmauer von Schloß Broich. Die Nachfrage zu dieser Erlebnistour war schon im Vorfeld so hoch, dass einige Termine bereits ausgebucht sind. Neben diesem neuen Rundgang bietet die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) in diesem Monat ebenfalls eine neue Führung auf der Freilichtbühne an.

Mülheim entdecken – die Erkundungstour

Jeden Samstag besteht (bis einschl. zum 26. Oktober) um 11 Uhr die Möglichkeit, in nur 90 Minuten die schönsten Ecken von Mülheim zu entdecken und die Stadt am Fluss kennenzulernen. Der kompakte Stadtrundgang sowohl für Gäste der Stadt, als auch für Menschen, die in Mülheim zu Hause sind.
Tickets: 12 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: Touristinfo

Freilichtbühne backstage: Kultur und Natur vereint

Dass die Freilichtbühne in der Altstadt nicht nur zur bekannten „Mittwochsreihe“ einen Besuch wert ist, zeigt diese 90-minütige Erlebnistour am Freitag, 3. Mai, um 17 Uhr. Es gibt Infos über den fast 100 Jahre alten Steinbruch sowie die Besonderheiten der Pflanzen und Baumarten im angrenzenden Park. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen der Felswand der großen Bühne und dem Ruhrtal beleuchtet.
Tickets: 12 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: Freilichtbühne, Dimbeck

Up in the Air! – Geschichten aus der Luftfahrt

Geschichten aus rund 100 Jahren Luftfahrt am Flughafen Essen / Mülheim gibt es bei dieser zweistündigen Erlebnistour am Samstag, 4. Mai, um 11 Uhr auf dem Gelände der WDL zu hören.
Tickets: 15 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: WDL, Lilienthalstraße 8

Stadtrundgang auf Ruhrdeutsch

Zahlreiche Mülheimer Sehenswürdigkeiten werden am Sonntag, 12. Mai, um 16 Uhr besucht. Der Unterschied zu einem klassischen Stadtrundgang: der typische Dialekt aus dem Pott. Gästeführer Stephan Haas alias „Hotte Schibulski“ bringt damit in 90 Minuten frischen Wind in die Mülheimer Geschichte. „Da hasse Spass inne Backen.“
Tickets: 18 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: Touristinfo

Mülheimer Kontraste – Arbeitersiedlung und Unternehmervillen

Villen aus dem 19. Jahrhundert zieren ebenso das Stadtbild von Mülheim wie Häuser aus Bergmanns-typischen Arbeitersiedlungen. Diese und weitere unterschiedliche Facetten der Stadt werden am Sonntag, 26. Mai um 11 Uhr bei einer zweistündigen Rundfahrt im Bus angesteuert.
Tickets: 22 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: Stadthallen-Parkplatz, Bergstraße

Schloß Broich mit historischem Erlebnispfad

Lange Zeit war das Tor zu den Turmfragmenten innerhalb der Ringmauer von Schloß Broich verschlossen. Dadurch war der Zugang zu einem wichtigen Teil der Mülheimer Geschichte für die Öffentlichkeit nicht möglich. Durch den neuen historischen Erlebnispfad ist ab sofort ein weiteres Stück Stadtgeschichte begeh- und erlebbar. Er liefert mit seinen Infotafeln an mehreren Stationen historische Fakten, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreichen. Am Sonntag, 26. Mai, begleitet um 16 Uhr ein Tourguide nicht nur den Weg über den Erlebnispfad. Während der 90-minütigen Führung geht es auch ins Schloss hinein um zu erfahren, was vor Jahrhunderten auf Schloß Broich passiert ist.
Tickets: 13 € pro Person, erhältlich online und in der Touristinfo.
Treffpunkt: Innenhof Schloß Broich

Hinweis
Für Rückfragen steht das Team der Touristinfo (Schollenstraße 1, Tel.: 0208 / 960 960,
E-Mail: touristik@mst-mh.de) zur Verfügung.
Infos zu allen MST-Erlebnistouren auf: erlebnistouren.ruhr

Zusätzliche Details

Telefonnummer - 0208 / 960 960

 

Datum und Uhrzeit

04.05.2024 bis
26.05.2024
 

Veranstaltungskategorie

Nach oben scrollen