Szenische Lesung: Benefizveranstaltung mit RTL-Schauspielern

Szenische Lesung: Benefizveranstaltung mit RTL-Schauspielern

Szenische Lesung: Benefizveranstaltung mit RTL-Schauspielern

98 98 Personen haben diese Veranstaltung gesehen.

Jens Hajek, Floriane Eichhorn, Carina Koller, Marc Dumitru und Dominik Flade spielen mit/Anschließendes Meet and Greet

Autor Sven Jähnel stellt sein Buch „Kathmandu & Ich“ am Sonntag, 28. April, um 18 Uhr im Stadtmuseum, Berger Allee 2, vor. Die Einnahmen dienen der finanziellen Unterstützungfür schwerstbehinderte und hilfsbedürftige Kinder. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die RTL-Schauspielerinnen und Schauspieler Jens Hajek, Floriane Eichhorn, Carina Koller, Marc Dumitru und Dominik Flade werden die Charaktere der Geschichte bei der Leseinszenierung verkörpern. Die Lesung richtet sich an alle, die gerne reisen und an diejenigen, die noch Mut brauchen, um den ersten Schritt in die Welt hinaus zu wagen. Das Buch „Kathman Du & ich“ handelt unter anderem von der Reise in ein fernes Land, viel mehr jedoch von Freundschaft, Vertrauen und Liebe.

Besucherinnen und Besucher lernen den Protagonisten Erik kennen, der einen sicheren Job in Wuppertal vorweist, eine eingeschworene Clique hat und glaubt seinen nächsten Urlaub ins Allgäu anzutreten. Doch anders als angenommen, wollte er mit der Zusage zu einem anderen Urlaub mit seinen Freunden nur seine heimliche Liebe Jule beeindrucken. Dabei ist ein Abenteuerurlaub in Nepal doch nichts für ihn. Zwischen goldenen Tempeln, zerzausten Straßenhunden, bunten Gebetsfahnen und Chai findet Erik auf der Wanderung in den Bergen mehr zu sich selbst. Außerdem knistert es zwischen ihm und Jule. Doch als sich Jule und Erik ein wenig näherkommen, verschwindet ein Freund aus ihrer Gruppe auf mysteriöse Weise, und die Clique begibt sich auf die Suche nach ihm.

Im Anschluss der Aufführung wird es die Möglichkeit für ein kurzes Meet and Greet mit den RTL-Darstellenden geben. Der Eintritt beträgt 18 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Eine Anmeldung ist im Internet unter Kathmandu-und-ich@web.de erforderlich. Alle Einnahmen dieses Abends werden an die Kindertafel Düsseldorf und an den Philip-Julius e. V. gespendet. Jens Hajek ist seit zehn Jahren Schirmherr des Philip-Julius e.V..

Hintergrund der Vereine

Philip Julius e. V.
Etwa 70.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland sind schwer behindert oder lebensverkürzend erkrankt. Der am 6. April 2013 in Oberursel gegründete Philip Julius e. V. setzt sich für die Rechte und Belange der Angehörigen von schwerstbehinderten Kindern ein. Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Eltern von Philip Julius und Menschen, die ihn betreut und gepflegt haben. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten sowie begleiten Familien und geben einen ersten Überblick, was für Betroffene wichtig ist. Der Verein fördert den Austausch und organisiert jährliche Familien-Freizeiten, Auszeitwochenenden für pflegende Mütter oder Väter, Info-Abende und Treffen für Geschwisterkinder.

Kindertafel Düsseldorf
Die Düsseldorfer Tafel e. V. startete im Sommer 2007 die erste Kindertafel der Landeshauptstadt. Die Tafel setzt sich für die Verteilung von Lebensmitteln an finanziell benachteiligte Menschen in der Region Düsseldorf ein. Jedes vierte Kind in Düsseldorf ist arm, die Kindertafel sorgt mit Spenden unter anderem für ein tägliches Mittagessen für Schulkinder aus sozialschwachen Familien. Darüber hinaus leistet der Verein auch kreative und kulturelle Unterstützung.

Zusätzliche Details

Telefonnummer - 0211 8996170

 

Datum und Uhrzeit

28.04.2024 @ 18:00 bis
28.04.2024
 

Veranstaltungskategorie

Nach oben scrollen