COCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT

Jetzt im Kino: Der Film COCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT mit Audrey Tautou in der Titelrolle ist seit dem 13. August 2009 bundesweit zu sehen. Wer war diese Frau, die unter dem Namen Coco Chanel die Mode revolutionierte? Der Frage nach dem Leben des als Gabrielle Chasnel in Frankreich geborenen Mädchens geht Anne Fontaine in ihrem Film nach. Wie wurde aus dem Mädchen, dessen Leben als Waisenkind begann, der Mythos Coco Chanel?


Archiv: 05.10.2009 [ruhr-guide] Coco Chanel, mit diesem Namen verbindet man Mode. DochCOCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT wie begann die Geschichte der als Gabrielle Chasnel geborenen Frau, die das Mode-Imperium Chanel aufbaute. Darüber ist nur wenig bekannt. Bis heute legendär sind jedoch ihre Produkte: das "Kleine Schwarze", Parfum "Chanel N° 5" oder Chanelkostüm gehören zu den Klassikern. Seit langem ist die Regisseurin Anne Fontaine von dem Mythos Coco Chanel fasziniert: "Die Mode interessierte mich allerdings weniger als der Charakter dieser außergewöhnlichen Frau", sagt Fontaine. "Was mich besonders berührte, war die Tatsache, dass sie Autodidaktin war. Dieses Mädchen, das aus der tiefsten französischen Provinz stammte, das arm und ungebildet, aber mit einer außergewöhnlichen Persönlichkeit gesegnet war, war dazu bestimmt, ihrer Zeit weit voraus zu sein."

Der Beginn einer Leidenschaft

Ein kleines Mädchen, das irgendwo im tiefstenSzenenbild COCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT Frankreich mit seiner Schwester in einem Waisenhaus lebt und jeden Sonntag vergeblich darauf wartet, vom Vater abgeholt zu werden. Eine Varietésängerin mit schwacher Stimme, die vor einem Publikum aus betrunkenen Soldaten singt. Eine arme Näherin, die im Hinterzimmer einer Provinzschneiderei Säume stichelt. Eine junge, magere Nachwuchskurtisane, die bei ihrem Beschützer Etienne Balsan Zuflucht findet, unter Kokotten und Lebemännern. Eine Liebende, die weiß, dass sie niemals nur "einem Mann" gehören wird und sogar die Ehe mit Boy Capel verweigert, obwohl dieser sie wirklich liebt. Eine Rebellin, die an den Konventionen ihrer Zeit erstickt und die Kleidung ihrer Liebhaber trägt. Dies ist die Geschichte von Gabrielle Chasnel, die ihr Leben als willensstarkes Waisenkind beginnt und sich auf außergewöhnliche Weise zur legendären Modeschöpferin entwickelt, zur Verkörperung der modernen Frau – und zum zeitlosen Symbol für Erfolg, Freiheit und Stil.

Audrey Tautou spielt Coco Chanel

Für die Rolle der Coco Canel im Film Audrey Tautou spielt Coco ChanelCOCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT erschien der Regisseurin Anne Fontaine Audrey Tautou ("Die fabehafte Welt der Amélie", "The Da Vinci Code – Sakrileg") als Idealbesetzung, noch bevor sie das Drehbuch anfing zu schreiben. Beim ersten Aufeinandertreffen der beiden war sich Fontaine sofort sicher, das Audrey diese Androgynität besitze, die es zu Chanels Zeiten nicht gegeben habe, die man aber unbedingt zeigen müsse, damit man begreife, wie Coco Chanel ihren Stil erfand. Auch Tautou war gleichermaßen von der Person Chanel fasziniert, als Anne Fontaine ihr erklärte, wie sie sich dem Thema nähern wollte, war sie sofort mit dem Angebot der Rolle einverstanden.

Das Buch "Coco Chanel – Ein Leben"

Inhalt: Sie hat die Grundlinie der Mode im 20. Jahrhundert geprägt. Sie kürzte den Rock, schuf das Badekostüm der Frau, Cover Coco Chanel – Ein Leben den Modeschmuck und "das kleine Schwarze", das ein Grundbestandteil der modernen Damengarderobe ist. Sie brachte das erste Parfum auf den Markt, das nicht nach einer Blume roch. Durch sie wurde Paris das Modezentrum der Welt: Coco Chanel. Ihre Biographie ist das Spiegelbild einer ganzen Epoche, vor allem aber die Geschichte einer Frau, die sich trotz zahlreicher Liebhaber und berühmter Freunde - Diaghilev, Cocteau, Strawinsky, Picasso, Misia Sert und Colette - bis zuletzt auf sich alleingestellt sah. Charles-Roux zeichnet ein fesselndes Porträt dieser ungewöhnlichen Frau, die 1883 als Tochter eines Hausierers in den Cevennen geboren wurde, 1913 mit Hilfe eines reichen Liebhabers ihr erstes Geschäft eröffnete, jahrzehntelang die Mode beherrschte und 1971 vereinsamt starb.

Coco Chanel – Ein Leben

© Fischer Taschenbuch Verlag
Preis 11,95 €
448 Seiten, Broschiert
ISBN 978-3-596-17060-9

COCO CHANEL – DER BEGINN EINER LEIDENSCHAFT

© WARNER BROS. PICTURES, HAUT ET COURT und CINÉ@
Regie & Drehbuch: Anne Fontaine
Filmlänge: ca. 110 Minuten
Deutscher Kinostart: 13.08.2009

(bs)

Fotos: Warner Bros. Pictures, Fischer Taschenbuch Verlag

Empfehlungen