Moers

Moers im Ruhrgebiet! Hier finden Sie Freizeittipps, Ausflugsziele, aktuelle Nachrichten und Reportagen rund um Ihre Stadt Moers!

Eislaufen im Ruhrgebiet

Eislaufen Ruhrgebiet, Foto: Pixabay (ferobanjo)

Die Wintersaison hat begonnen. Auch 2023/2024 heißt es: Auf die Kufen, fertig, los … und das im ganzen Land. Nach wie vor ist der ‚Eissport im Ruhrgebiet‘ und in NRW mehr als beliebt, denn wer träumt nicht davon, wie die Serienhelden aus der RTL-Soap „Alles was zählt“ oder prominente Laienschlittschuhläufer in den Eislaufshows über das eisige Element zu schweben? Gerade zur Winterzeit bauen viele Ruhrgebietsstädte Eisflächen unter freiem Himmel auf!

Verkaufsoffene Sonntage im Ruhrgebiet

Verkaufsoffene Sonntage in vielen Städten des Ruhrgebiets, Foto: pixabay

Verkaufsoffene Sonntage sind beliebt – zumindest wenn man nicht im Einzelhandel arbeitet. Shopping ohne Stress im Ruhrgebiet: das Erlebnis für die ganze Familie! Der verkaufsoffene Sonntag ist nicht mehr nur bei allzu beschäftigten Managern der Hit, sondern eine willkommene Abwechslung zum vielleicht öden Besuch bei den Verwandten oder einem langweiligen Tag vor dem Fernsehschirm. Oft gibt es dazu noch ein Stadtfest. Wir haben die Übersicht zu den verkaufsoffenen Sonntagen im Ruhrgebiet!

Jubiläum auf dem Moerser Weihnachtsmarkt

Das Kasperltheater verzaubert, Foto: POMMI

Der Weihnachtsmarkt der Moerser Innenstadt geht 2023 mit Verkaufshütten, einer Eisbahn und dem Kerzenabend in die nächste Runde. Die Besucher:innen können sich auf traditionellen Weihnachtsmarkt-Flair und ein tolles Kinderprogramm freuen. Ein Spaß für Jung und Alt! Kaum mehr wegzudenken ist die Homberger Kasperbühne, die in diesem Jahr bereits ihr 35-jähriges Jubiläum auf dem Moerser Weihnachtsmarkt begehen kann. Insgesamt fünf spannende Puppenspiele gibt es im Jubiläumsjahr zu erleben!

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

Shopping in einer Mall - auch am Sonntag, Foto: pixabay

Es ist Sonntagnachmittag und Sie bemerken gerade, dass Sie auch mit Mühe und Not nicht mehr in Ihre Lieblingshose passen? Kein Problem, wir verraten Ihnen, wo man auch außerhalb des Reviers im Jahr 2023 und 2024 Sonntags wieder shoppen kann bis die Kreditkarte glüht. Ganz besonders hart gesottene Shopaholics nehmen dafür sicher auch einen etwas weiteren Weg in Kauf. Wo und wann die Geschäfte geöffnet haben, erfahren Sie in unserer Übersicht über verkaufsoffene Sonntage in NRW.

ComedyArts Festival Moers

46. Internationale ComedyArts Festival Moers – Programmvorstellung  Foto: Fotoagentur Ruhr / Bettina Engel-Albustin

Deutschlands ältestes Festival der Humorkunst, das Internationale ComedyArts Festival, kommt vom 15. bis zum 18. September wieder nach Moers. Dieses Jahr können die Besucher:innen in der ENNI Eventhalle wieder eine interessante Mischung aus Wortkabarett, Varieté, Comedy und Street-Performance erleben. Freuen Sie sich auf spektakuläre Shows und spannende Künstler:innen

Heaven & Hill Festival 2022

Tanzende Menschenmenge beim Heaven & Hill Festival Foto: Permanent UG & Co KG

Am Samstag, den 21. Mai 2022, wird die Halde Norddeutschland zum Hotspot für alle Fans elektronischer Musik. Von 12 bis 0 Uhr legen hier über 40 DJs auf fünf verschiedenen Bühnen auf. EDM-Liebhaber:innen feiern hier Seite an Seite mit Hardstyle- und Goa-Fans. Das Heaven & Hill Festival hat die passende Stage für jeden Modus parat. Hoch über den Dächern des Ruhrgebiets verwandelt sich ein Stück Bergbaugeschichte für einen Tag in die Festivallocation mit Aussicht.

Das Erholungsgebiet Schwafheim bei Moers

Gemütlich spazieren gehen am Bergsee, Erholungsgebiet Schwafheim, Foto: Stadt Moers

Ruhe, Erholung, Natur und eine Auszeit vom Alltag: das alles finden sie garantiert im Erholungsgebiet Schwafheim bei Moers. Hier gibt es Entspannung pur! Direkt am Bergsee haben sie hier die Möglichkeit, in einem traumhaft schönen Waldgebiet beim Wandern, Radfahren oder Angeln die Umgebung zu erkunden und ihren Alltagsstress einfach für eine Weile zu vergessen!

Städte im Ruhrgebiet: Moers

Moerser Rathaus, Foto: Stadt Moers

Moers gehört seit 1975 zum Kreis Wesel und liegt am unteren Niederrhein im westlichen Ruhrgebiet. „Drehscheibe am Niederrhein“ wird die Stadt wegen ihrer günstigen Lage auch genannt. 103.487 Einwohner verteilen sich auf drei große Stadtteile. Hier finden Sie Natur, Industriekultur und vieles mehr.

Nach oben scrollen