Atze Schröder: Richtig Fremdgehen

Ja nee, is' klar. Der Comedian mit Minipli stürmt wieder Deutschlands Bühnen mit seiner neuen Tour. Etliche Promis von Boris Becker über Lady Di bis hin zu Madonna sind alle schon fremdgegangen – und wurden erwischt. In seiner neuen Show klärt Ruhrpott-Proll Atze Schröder darüber auf, wie „Richtig Fremdgehen“ funktioniert. Ohne Moral und mit großer Klappe sorgt der Essener Comedian seit Oktober 2014 wieder für Bauchmuskelkater, wenn er der Verführung des Untreu-Seins nachgeht.


Archiv: 29.04.2015 [ruhr-guide] Jeder Deutsche kennt ihn, mit seinem unvergleichlichen Lockenkopf,Atze Schröder: Richtig Fremdgehen getönter Brille und Ruhrpott-Schnauze: Atze Schröder. Seit mittlerweile 15 Jahren steht er schon auf der Bühne, große Bekanntheit hat er durch Auftritte im Quatsch-Comedy-Club und seiner eigenen TV-Serie „Alles Atze“ (1999 – 2006) erreicht. Sogar im Kino war er schon zu sehen, so gab er 2004 in „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ - was sollte es auch sonst sein - den Hofnarren. Seine Live-Programme waren nicht nur auf der Bühne unheimlich erfolgreich, sondern gingen auch auf DVD weg wie warme Semmeln. Für sein Programm Revolution erhielt er den Deutschen Comedypreis, im Dezember 2013 wurde er mit 1Live-Krone, dem Radiopreis des jungen WDR-Senders 1Live, für die beste Comedy ausgezeichnet.

Hier direkt Deine Tickets online buchen!

Mysterium um die wahre Identität Schröders

Atze Schröder ist mittlerweile eine Kultfigur, die nie ein Blatt vor den Mund nimmt und vor keiner Lästerei zurückschreckt. Aber wenn es um die wahre Identität des Darstellers geht, bleibt er stur. So klagte er gegen die Veröffentlichung eines Fotos ohne die berühmte Minipli-Perücke in der Bild und gewann. Ebenso wehrt er sich gegen jede Bekanntgabe seines echten Namens und hält sein Privatleben weitestgehend geheim. In einer fiktiven Biographie wurde er 1965 als Thomas Schröder in Essen Kray geboren, kunstturnte und war Tanzlehrer, bis er sich der Comedy zuwandte. Wie viel davon auf die wahre Identität Atze Schröders zutrifft, bleibt ungeklärt. Ist aber letztendlich auch unwichtig, denn Schröder, ob Kunstfigur oder nicht, ist mittlerweile zweifellos eine deutsche Comedy-Legende!

Atze Schröder verkörpert das Klischee eines Ruhrgebietsproleten, haut einen Spruch nach dem anderen raus und trifft beim Publikum immer voll ins Schwarze. In seinen Live-Programmen bezieht er aktuelle Situationen mit ein, lästert über Promis und Politiker aber schildert auch sehr unterhaltsam alltägliche Szenen. Dies, gespickt mit reichlich Selbstironie und verpackt in derbe Mundart, ist seit 15 Jahren das Erfolgsgeheimnis Atze Schröders.

Wenn fremdgehen, dann richtig!

Nachdem er in den letzten Jahren „Schmerzfrei“ herumgetourt ist, und lesend mit „Und dann kam Ute“ das Publikum bespaßt hat, konnte Atze Schröder schon 2014 mit seinem neuen Live-Programm auf den Bühnen begeistern. Bei seiner mittlerweile zehnten Tour dreht sich alles ums Thema Fremdgehen. Denn dauernd tauchen sie in den Schlagzeilen auf: untreue Prominente. Egal ob C-Promi oder Megastar, Politiker oder Sportler, jung oder alt - sie gingen fremd und wurden erwischt. Es ist traurig, aber wahr. Damit ist jetzt Schluss, Atze Schröder klärt jetzt auf. Dilettantische Seitensprünge ade, denn der Essener Comedian zeigt wo es langgeht und wie RICHTIG FREMDGEHEN geht. Und die Moral dabei? Von der Moral bleibt wie immer keine Spur. Verführungen lauern ja auch überall, sei es die sexy Frau an der Bar, die zuckrige Kalorienbombe in der Süßwarenabteilung oder der schnittige Porsche – als passionierter Porsche-Fahrer weiß Atze Schröder: Verführung kann so süß sein!

Alles nur Show, aber lustig

Auch wenn es bei all der Schwärmerei von sinnlicher Verführung und RICHTIG FREMDGEHEN den Anschein macht, dass Atze Schröder selbst ein großer Befürworter der Untreue ist, muss dies nicht unbedingt bestätigt werden. So offenbarte der Comedian einmal in einem Interview, dass er privat seit Jahren glücklich liiert sei.

Das Publikum kann sich wieder auf derbe Gags in bester Ruhrpott-Manier freuen. Zwei aphrodisierende Stunden lang wird er wieder über private Sünden herziehen, pikante Details aufdecken und bei nichts, aber auch gar nichts ein Blatt vor den Mund nehmen. Wenn der Meister der sinnlichen Lebensfreude Tipps zum RICHTIG FREMDGEHEN gibt, ist Bauchmuskelkater angesagt! Aufgrund von großer Nachfrage und vielen ausverkauften Shows, geht die Tour im Herbst 2015 weiter!

Atze Schröder: RICHTIG FREMDGEHEN

Foto: Atze Schröder

(kb)

Empfehlungen