KinoFilmFest Lünen verschiebt Programm

News vom 29.10.2020 - Lünen/Duisburg (idr). Der für die nächste Woche geplante Start des KinoFilmFests Lünen wird wegen der neuen Maßnahmen zur Eindämmung des Covis 19-Virus um sechs Wochen verschoben. Das Filmfest soll nun vom 9. bis zum 12. Dezember laufen. Die Veranstalter sind optimistisch, dass das Filmprogramm wie geplant gezeigt werden kann, an denselben Wochentagen (Mittwoch bis Samstag) und zu denselben Uhrzeiten wie für November angedacht.

Infos unter www.kinofilmfest.de und www.cineworld-luenen.de

Auch die Duisburger Filmwoche (2. bis 8. November) läuft anders als geplant: Es wird keine Präsenzveranstaltungen geben, ein Großteil des Programms wird ins Netz verlegt. Im Online-Angebot der Duisburger Filmwoche werden in Taktung des Festivalprogramms die Wettbewerbsfilme sowie die aufgezeichneten Gespräche mit den Filmschaffenden präsentiert und stehen dort für 72 Stunden zur Verfügung. Die Sparte für Kinder und Jugendliche doxs! bietet eine Online-Plattform zum Streamen der Filme im Klassenzimmer. Eine Auswahl der Wettbewerbe wird nach Möglichkeit im Frühjahr 2021 im Kino filmforum auf der Leinwand präsentiert.

Weitere Informationen unter www.duisburger-filmwoche.de und www.do-xs.de