Ausflugsziele & Tipps

Cirque du Soleil – Quidam

Die neue Show „Quidam“ in Deutschland

Cirque du Soleil, ein umfangreiches und vielseitiges Unternehmen des Cirque Nouveau, dass um die ganze Welt reist um die Zuschauer mit einzigartigen und magischen Shows sowie Kunstformen der ganzen Welt verzaubert. Nach dem Erfolg mit der „Alegria“ kommt der Cirque du Soleil nun mit der neuen Show „Quidam“ nach Deutschland. Auch bei dieser Show erwartet den Zuschauer wieder ein Mix aus Akrobatik, Grazie und Tanz.

Margarethenhöhe

Margarethenhöhe in Essen, Foto: Ruhr Tourismus / Jochen Schlutius

Beinahe am Anfang der Ruhrgebietsgeschichte steht der Zuzug tausender von Arbeitskräften aus nah und fern. Um diese anzuwerben und einen festen, sesshaften Belegschaftsstamm heranzubilden, legten die Zechen und Industrieunternehmen „Kolonien“ an. Nun gibt es heute auf der so genannten Route der Industriekultur einige solcher Siedlungen, die berühmteste und schönste ist die Margarethenhöhe in Essen, welche mittlerweile über 100 Jahre alt ist.

Halde Schurenbach

Bramme auf der Halde Schurenbach

Im Essener Stadtteil Altenessen befindet sich wie an vielen anderen Orten des Ruhrgebiets eine Abraumhalde. Dieser Gesteinshügel in Altenessen trägt den Namen Halde Schurenbach. Heute lädt die Halde zu Spaziergängen durch lichte Birkenwäldchen hinauf zur Bramme ein.

Burg Volmarstein

Burgruine Volmarstein

Hoch über dem Tal der Ruhr stand einst die Burg Volmarstein als Bollwerk des Erzbischofes von Köln. Heute findet sich in dem kleinen Dörfchen Volmarstein, einem Stadtteil von Wetter, nur noch die Ruine der einstmals stolzen Befestigungsanlage.

Abgesang im Revier – Die letzten Dampflokomotiven im Ruhrgebiet

Abgesang im Revier

„Abgesang im Revier – Die letzten Dampflokomotiven im Ruhrgebiet“, so lautet der Titel des Buches von Udo Kandler. Bis Mitte der 1970er Jahre prägten die kohlegefeuerten Dampflokomotiven das Ruhrgebiet und boten ein abwechslungsreiches und eindrucksvolles Bild vom Dampfbetrieb. Den Schwerpunkt legte der Autor auf aussagekräftige Fotografien, die die Dampfloks mit Zechen, Kokereien oder Stahlwerken im Hintergrund zeigen.

Schätze suchen an Emscher und Lippe

Stempel-sammel Aktion

Damit in den Ferien für die Kinder im Ruhrgebiet keine Langeweile aufkommt, haben sich 30 Kulturinstitutionen zusammen geschlossen und laden Familien zu einer Entdeckungsreise an Emscher und Lippe ein. Dabei geht es um wertvolle Gegenstände, sogenannte Schätze, hinter denen sich jeweils eine interessante Geschichte verbirgt. Die ganze Aktion läuft in den Herbstferien und startete am 20. Oktober.

Das große Ruhrgebiets-Buch für Kinder

Das große Ruhrgebits_Buch für Kinder

Einmal unter Tage gehen, den Römern einen Besuch abstatten oder doch die Dinosaurier bestaunen? Wie schmeckt ein falscher Hase und was ist eigentlich „Tinnef“? In Deutschlands größtem Ballungsgebiet stecken mehr Geheimnisse und Abenteuer, als man glaubt. Das große Ruhrgebiets-Buch für Kinder bietet auf 80 liebevoll illustrierten Seiten jede Menge Vergnügen beim Malen, Entdecken und Erforschen der Region zwischen Rhein und Ruhr.

Bahnradeln im Ruhrgebiet

Bahnradeln im Ruhrgebiet

„Bahnradeln im Ruhrgebiet“ von Stefan Höpel zeigt die 12 besten Radtouren um ehemalige Eisenbahnstrecken zwischen der Lippe und der Ruhr. Der Leser findet schöne Touren für einen Ausflug ins Grüne, für die ganze Familie oder auch für Erkunder von unbekannten Wegen.

Der grosse Fahrrad Tourenatlas Ruhrgebiet

Der Grosse FAHRRAD TOURENATLAS RUHRGEBIET

„Der grosse Fahrrad Tourenatlas Ruhrgebiet“ von Wolfgang Berke handelt von den 30 besten Fahrradtouren im Ruhrgebiet. Von Strecken für Familientouren über entspannendes Radfahren in der Natur bis hin zu den besten Highlights des Ruhrgebiets. Zu jeder Tour gibt es Informationen zu dem Spaß-Faktor, der Gastro-Dichte und der nötigen Kondition die man für die jeweilige Tour braucht.

Burg Vondern

Die Burg Vondern

Die Burg Vondern in Oberhausen-Osterfeld liegt nicht weit vom CentrO entfernt an der A42. Trotz der Nähe zur Autobahn und einer Eisenbahnlinie ist die kleine Burganlage immer einen Besuch wert – besonders aber zum Mittelaltermarkt!

Nach oben scrollen