Highlights im Revier

Sie reisen ins Ruhrgebiet? Wir haben für Sie die Hotspots des Ruhrpotts. Von Zeche Zollverein über CentrO bis zu den Geheimtipps im Revier! Reisen sie mit!

7 Dirndl Tipps für Anfänger

Ein Klassiker zum Dirndl ist die Baumwollbluse. Verführerisch wirken Spitzenblusen, die obendrein Volumen bei der Oberweite hinzufügen. Foto: pixabay.com © blende12

Ob für das bevorstehende Volksfest oder das alljährliche Oktoberfest: Dirndl sind für Damen eine geschmackvolle Wahl, um bei unterschiedlichen Anlässen stilvoll gekleidet zu sein. Um die traditionsreiche Trachtenmode richtig zu tragen, sollte Frau jedoch einiges beachten. Der nachfolgende Ratgeber zeigt, mit welchen Tipps Anfänger das Trachtenkleid richtig anziehen.

Der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel in Hamm

Tempelfest, Foto: Thorsten Hübner

Als zweitgrößter hinduistischer Tempel Europas, ist der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel in Hamm der bedeutsamste Standort hinduistischer Kultur und Religion in Deutschland. Der Tempel beeindruckt nicht nur Angehörige des Hinduismus, sondern alle Menschen, die mehr über diese Kultur und ihre Traditionen erfahren möchten. Dadurch sorgt dieser einzigartige Ort für mehr religiöse Vielfalt und Akzeptanz und stärkt das Miteinander der Menschen weit über die Grenzen der Stadt Hamm hinaus!

Das Alte Dorf Westerholt

Das Alte Dorf Westerholt, Foto: Stadt Herten

Das Alte Dorf Westerholt gruppiert sich malerisch um das klassizistische Schloss Westerholt und die Dorfkirche. So viele gut restaurierte Fachwerkhäuser sieht man selten im Ruhrgebiet, daher wird das Dorf Westerholt auch das „Westfälische Rothenburg“ genannt.

Schloss Burg

Schloss Burg an der Wupper ist ein beliebtes Ausflugsziel auch aus dem Ruhrgebiet, Foto: pixabay, megr5050

Schloss Burg, der ehemalige Stammsitz der Grafen von Berg aus dem 12. Jahrhundert, wurde um 1900 umfangreich restauriert und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen aus aller Welt. An der Wupper gelegen, locken spannende Wanderungen in der näheren Umgebung.

SEA LIFE Aquarium Oberhausen

Täglich grüßt der Oktopus, Foto: SEA LIFE

Wollten Sie immer schon einmal auch ohne U-Boot-Fahrt 20.000 Meilen unter dem Meer die Wunder entdecken, die dieses bereithält? Wenn Sie sich vor allem für die Unterwasser-Tierwelt interessieren, können Sie sich diesen Wunsch im SEA LIFE Aquarium in Oberhausen erfüllen.

Tetraeder Bottrop

Der Tetraeder Bottrop, Foto: Ruhr Tourismus / Dennis Stratmann

Sind Sie schwindelfrei? Der Tetraeder in Bottrop bietet einen phantastischen Blick über das Ruhrgebiet. 60 Meter oberhalb der Halde leuchtet der Tetraeder auch Nachts aus der Ferne. Der höchste Aussichtspunkt – 42 Meter über dem Haldengipfel – hängt auch noch bewusst „schräg“.

Bergbaurundweg Muttental

GlückAuf im Muttental

Die Tour vereint Geschichte, Kultur und Naturgenuss: Eine der schönsten Wanderungen im Ruhrgebiet überhaupt! Mittelschwere Tour, ca. 3 – 4 Stunden, teilweise starke Steigungen, gutes Schuhwerk ist bei schlechtem Wetter anzuraten, nur für trainierte Radfahrer.

Reisen ins Ruhrgebiet: Das Revier als Reiseziel

Das Ruhrgebiet als Reiseziel, nicht nur für Radtouren

Planen Sie schon Ihre nächste Reise? Haben Sie dabei das Ruhrgebiet mit in Ihre Überlegungen einbezogen? Nicht? Dann wird es aber Zeit! Denn das Revier bietet eine große Vielfalt an Attraktionen: Städte, Natur, Flüsse, Industriedenkmäler, Museen, Theater, Shoppingcenter, Freizeitparks, Messen und und und … Der Ruhrpott ist sicher eine Reise wert!

Die Jahrhunderthalle in Bochum

Die Jahrhunderthalle in Bochum, Foto: ©Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Nahe der Bochumer Innenstadt liegt die Jahrhunderthalle. Dieses Industriegelände, das vor Jahren beinahe noch komplett brach lag, erscheint nun wie aufgeräumt und bietet als Westpark Raum für Erholung und Industriekultur. Die Halle ist mittlerweile ein fester Schauplatz für die Ruhrtriennale oder Preisverleihungen wie die 1LIVE Krone. Regelmäßig finden in dem historischen Ambiente Messen oder Rock-, Pop- und Klassik-Konzerte statt.

Nach oben scrollen