Industriekultur und Zechen im Ruhrgebiet

Strukturwandel in Bottrop und dem Ruhrgebiet abgeschlossen

Strukturwandel in Bottrop und dem Ruhrgebiet abgeschlossen Steinkohle und Stahl – über Jahrzehnte prägte beides nicht nur das Ruhrgebiet. Die Zukunft der Region schien untrennbar mit dem Rohstoff und der Schwerindustrie verbunden. Nach dem Ende des Wirtschaftswunders geriet die deutsche Steinkohleförderung zunehmend unter Druck. Je tiefer Bergleute vordringen mussten, um die Kohle zu fördern, umso teurer wurde deren Gewinnung. Bereits relativ zeitig musste daher zu einer Subventionierung gegriffen werden. Ohne diesen Schritt wäre deutsche Steinkohle am Weltmarkt schlicht nicht kostendeckend zu verkaufen gewesen. Strukturwandel in Bottrop und dem Ruhrgebiet abgeschlossen ...

Gasometer Oberhausen

Gasometer Oberhausen Der Gasometer Oberhausen ist neben der Zeche Zollverein das Symbol des neuen Ruhrgebiets. Die Aussicht vom Dach des 117,5 Meter hohen Stahlriesen, der sich seit 20 Jahren höchste Ausstellungshalle Europas nennen darf, ist atemberaubend und die Ausstellungen vieler namhafter Künstler sind legendär. 2010 wurde die Ruhr.Infolounge eröffnet, in der sich die Besucher über die kulturellen Geschehnisse im Ruhrgebiet informieren können. Gasometer Oberhausen ...

Muttental, Witten

Muttental, Witten Das Muttental bei Witten ist nicht nur für den historisch interessierten Besucher lohnenswert. Der Bergbaurundweg führt sowohl durch die Geschichte des Bergbaus als auch durch einen der schönsten Abschnitte des Ruhrtals. Kulturelle Highlights erwarten Sie am Wegesrand. Muttental, Witten ...

Innenhafen Duisburg

Innenhafen Duisburg Sie entscheiden sich nach einem Bummel in der Innenstadt für einen Spaziergang? Der berühmte Duisburger Innenhafen lädt Sie ein! Laufen Sie an der Uferpromenade entlang, entdecken Sie den Garten der Erinnerung und werfen Sie einen Blick auf die einladenden Restaurants! Erfahren Sie etwas mehr von der Geschichte Duisburgs und sehen Sie die Stadt mit anderen Augen! Der Innenhafen ist zu jeder Tageszeit einen Besuch wert! Innenhafen Duisburg ...

Halde und Skulpturenwald Rheinelbe

Halde und Skulpturenwald Rheinelbe Kunst und Industriekultur – Die Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen-Ückendorf hat vieles zu bieten. Das Bild der an der Leithestrasse befindlichen Abraumhalde hat sich im Laufe der letzten Jahre stark verändert. So locken zahlreiche Skulpturen und Installationen ständig neue Besucher, diese zu entdecken. Über die Jahre hat sich das Gelände der ehemaligen Zeche Rheinelbe zu einem wirklichen Publikumsmagneten entwickelt. Halde und Skulpturenwald Rheinelbe ...

Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick

Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick Ende des Bergbaus und alles gerät in Vergessenheit? Von wegen! Im Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick werden Teile der stillgelegten Zeche Ewald Fortsetzung ausgestellt. Sie interessieren sich für den Bergbau und die Maschinen? Sie haben sich schon immer gefragt, wie das Leben eines Steigers ausgesehen haben muss? Ein Blick in das Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick verrät mehr. Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick ...

Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben

Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben Ein Tag ohne Strom? Undenkbar, zumindest, wenn es um unseren hiesigen Alltag geht. Genauso war es vor rund 150 Jahren, also noch gar nicht so lange her, als der Strom Technik, Wirtschaft und Alltag beeinflusste und zu elementaren Veränderungen führte. Einen Überblick über die Kultur-, Sozial-, und Technikgeschichte des elektrischen Stroms erzählt das Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen. Umspannwerk Recklinghausen – Museum Strom und Leben ...

LVR-Industriemuseum Kolonie Eisenheim

LVR-Industriemuseum Kolonie Eisenheim Hier kann man sie noch finden, die klassische Ruhrgebietsromantik. Bänkchen vor dem Haus, Taubenschlag auf dem Dach und die ganze Siedlung hält zusammen! 1846 gegründet, ist die Arbeitersiedlung Eisenheim in Oberhausen die älteste des Ruhrgebiets. Ursprünglich wurde die Siedlung angelegt, um qualifizierte Arbeiter hierher zu holen und zu halten. Ein Besuch in der Kolonie Eisenheim. LVR-Industriemuseum Kolonie Eisenheim ...

LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte

LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte Die Dauerausstellung der St. Antony-Hütte präsentiert die Geschichte der Stahl- und Eisenindustrie im Ruhrgebiet. Unscheinbar und im Grünen gelegen, würde hier niemand den Ort für die "Wiege der Industriekultur" suchen. Doch auf dem Gelände der Hütte wurde der erste Hochofen des Ruhrgebiets in Betrieb genommen! Spannend ... LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte ...

Zeche Zollverein Essen

Zeche Zollverein Essen Im Essener Norden gehört die Zeche Zollverein zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Europas. Im Dezember 2001 wurde die Zeche Zollverein von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Seither ist der weitläufige Industriekomplex Publikumsmagnet und Heimat für Kunst und Kultur im Ruhrgebiet. Zeche Zollverein Essen ...

Altes Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop

Altes Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop Eines der beliebtesten Ziele auf der Route der Industriekultur ist das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Die imposante Anlage bringt selbst Technik-Muffel zum Staunen. Besonders für Kinder ist das Schiffshebewerk der Jahrhundertwende ein spannendes Ausflugsziel. Nun wurde das Schiffshebewerk Henrichenburg bei den "Hitlisten des Westens" von den Zuschauern des WDR auf Platz 1 der beliebtesten Industriedenkmäler in NRW gewählt. Altes Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop ...

Halden im Ruhrgebiet

Halden im Ruhrgebiet Ob Berge oder Landschaftsbauwerke: Sie sind ein Überbleibsel längst vergangener Tage – die Berghalden im Ruhrgebiet. Nachdem der einst wertvolle Rohstoff, die Steinkohle, abgetragen wurde und die Zechen wieder geschlossen werden mussten, blieben sie. Was macht man heute mit den einst künstlich aufgeworfenen Hügeln, die im Grunde genommen aus dem für den Bergbau wertlosen Material bestehen? Halden im Ruhrgebiet ...

Die Halde Norddeutschland

Die Halde Norddeutschland Auch wenn wir bei Hügeln und Bergen eher an das nahe Sauerland denken als etwa an Bottrop oder Herten, so gibt es doch eine “erhebende” Besonderheit in der Geografie des Ruhrgebiets: Halden, die aus der Zeit des Bergbaus als “Abraumkippen” entstanden sind, sind heute oft begrünt und ein Ort der Kultur – so auch die Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn. Die Halde Norddeutschland ...

LWL-Freilichtmuseum Hagen

LWL-Freilichtmuseum Hagen Das LWL-Freilichtmuseum Hagen liegt im idyllischen Mäckingerbachtal am Rande des Sauerlandes. Nur wenige Autominuten von Hagen entfernt, präsentiert es auf ca. 42 ha einen Streifzug durch die Geschichte des Handwerks der letzten Jahrhunderte. Besonderes Highlight: Mitmachaktionen wie Papierschöpfen oder Nägel schmieden! LWL-Freilichtmuseum Hagen ...

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Deutsches Bergbau-Museum Bochum Das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum ist das größte Bergbau-Museum der Welt! Mit jährlich etwa 400.000 Besuchern ist es darüber hinaus eines der beliebtesten Museen der Republik. Begründet wurde es bereits im Jahr 1930 und hat sich seitdem stets weiterentwickelt und vergrößert. Das weithin sichtbare Wahrzeichen ist das Fördergerüst der ehemaligen Zeche Germania aus Dortmund und ein großes Anschauungsbergwerk lädt zur Fahrt unter Tage ein! Deutsches Bergbau-Museum Bochum ...

Werksschwimmbad auf Zeche Zollverein

Werksschwimmbad auf Zeche Zollverein Das Werksschwimmbad im Kunstwerk wird pünktlich zu den Sommerferien geöffnet. Aus zwei Überseecontainern zusammen geschweißt, wo vor einigen Jahren noch Kohle zu Koks gebacken wurde, steht heute das Werksschwimmbad auf der Zeche Zollverein. Eine ungewöhnliche Location in toller Kulisse! Also, dann ab ins kühle Nass! Werksschwimmbad auf Zeche Zollverein ...

Ruhrtalbahn - Entdeckungsreise im Ruhrgebiet

Ruhrtalbahn - Entdeckungsreise im Ruhrgebiet Was kann es Schöneres geben, als an einem freien Tag eine der schönsten Seiten des Ruhrgebiets im Stil der 50er und 60er Jahre zu entdecken? Die Ruhrtalbahn bietet dieses nostalgisches Erlebnis. Entdecken Sie das Ruhrgebiet und seine aufregenden Landschaften aus einer ganz besonderen Perspektive. Leider musste wegen technischer Mängel der Betrieb der RuhrtalBahn eingestellt werden. Ruhrtalbahn - Entdeckungsreise im Ruhrgebiet ...

ExtraSchicht 2019

ExtraSchicht 2019 Der Ruhrpott fährt wieder eine Extraschicht! Das Ruhrgebiet ruft auch 2019 zum größten Kulturfest in Deutschland. Von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts ist die Industriekultur mit gut 2000 Künstlern wieder erlebbar. Sowohl für Einheimische als auch für Touristen eignet sich diese originelle Nacht und lädt zum Staunen und Genießen, aber auch zum Lernen ein. Seien Sie dieses Jahr mit dabei! ExtraSchicht 2019 ...

LWL-Industriemuseum Henrichshütte

LWL-Industriemuseum Henrichshütte Dort, wo über 10.000 Menschen harter Arbeit nachgingen, ist die Henrichshütte als das traditionsreichste Hüttenwerk im Ruhrgebiet zum Symbol für die Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie geworden. Heute präsentiert das Industriemuseum das Leben der Arbeiter, zeigt die Gebläsehalle verschiedene Maschinen aus dem industriellen Zeitalter und lockt die Industriebrache zu einem Spaziergang. LWL-Industriemuseum Henrichshütte ...

Besucher-Bergwerk Kleinenbremen

Besucher-Bergwerk Kleinenbremen Glück auf! Das Besucher-Bergwerk Kleinenbremen lockt mit einer fast über 200 Jahre alten Geschichte. Erfahrene Bergführer begleiten die Besucher in die ehemalige Eisenerzgrube Wohlverwahrt und erzählen von der harten Arbeit Untertage. Für mehr Hintergrundwissen ist ein Abstecher zum Betriebsgebäude des Bergwerks zu empfehlen. Dort befindet sich inzwischen ein Museum mit zahlreichen Informationen rund um die Kumpel von Kleinenbremen. Besucher-Bergwerk Kleinenbremen ...

Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord Kilometerlange Rohre führen durch endloses Grün und riesige Hochöfen ragen wie Kolosse in die Höhe: Wo einst die Schornsteine rauchten und der Himmel glühte - der Landschaftspark Duisburg-Nord ist der Prototyp unter den Industriedenkmälern im Ruhrgebiet! 20 Jahre Landschaftspark Duisburg-Nord! Landschaftspark Duisburg-Nord ...

Projekt Ewald

Projekt Ewald Von der Industrielandschaft zum Landschaftspark und Lebensraum: Was in vielen anderen Städten des Ruhrgebiets schon realisiert wurde, entstand auch in Herten-Süd mit dem Landschaftspark Emscherbruch. Neben zwei Halden und verschiedenen Promenaden ist es vor allem das Gelände um die ehemalige Zeche Ewald, welches das Gebiet zukunftsfähig macht. Ewald zählt seit Anfang 2011 auch zu einem Ankerpunkt der Route der Industriekultur! Projekt Ewald ...

Halde Hoheward

Halde Hoheward Die Halde Hoheward - ein neuer Lebensraum mit großem Freizeitfaktor! Wer über die A2 fährt, dem dürften auf der Strecke zwischen Herten und Recklinghausen zwei riesige gewölbte Stangen ins Auge stechen: Das Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward. Das "Amphitheater für Sternengucker" ist eines der Attraktionen des Landschaftsparks Hoheward. Halde Hoheward ...

Tiger & Turtle – Magic Mountain

Tiger & Turtle – Magic Mountain Als der Angerpark 2008 saniert und ein neues Gewerbegebiet geschaffen war, waren sich alle einig – "da fehlt noch was". Der Berg schrie förmlich nach einer Landmarke, denn der Ort verdient etwas besonderes. So wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben. Die Entscheidung fiel auf den Vorschlag, der am spektakulärsten erschien – den Tiger & Turtle Magic Mountain vom Hamburger Künstlerduo Heike Mutter und Ulrich Genth. Im November 2011 wurde die Großskulptur eröffnet. Seitdem wird der Gipfel der Heinrich-Hildebrand-Höhe regelmäßig gestürmt! Tiger & Turtle – Magic Mountain ...

Villa Hügel

Villa Hügel Selten sind die Geschichte einer Familie und die Geschichte einer Stadt so eng miteinander verknüpft wie die der Familie Krupp mit der Essens. Eine der schönsten Hinterlassenschaften ist die Villa Hügel, die ehemalige Residenz der Krupps. Heute können die "ehrwürdigen" Hallen, in denen Geschichte geschrieben wurde, von jedermann besichtigt werden. Villa Hügel ...

Das Geleucht von Moers

Das Geleucht von Moers Was nach einer gewöhnlichen Lampe klingen mag, ist in Wahrheit das größte Montankunstwerk der Welt. Mitten im Ruhrgebiet auf der Halde ist das Moerser Geleucht mit begehbarer Grubenlampe vorzufinden und versetzt die Besucher ins Staunen. Sowohl die beeindruckende Ansicht des kolossalen Lichtturms, als auch die dahinterliegende rustikale Industriekulisse lockt die Touristen aus nah und fern an. Das Geleucht von Moers ...

Zeche Teutoburgia in Herne

Zeche Teutoburgia in Herne Was hat eine Zeche mit Kunst und Natur zu tun? Nicht viel, will man meinen: Die Arbeit unter Tage, die schwere Maschinerie, der zweckmäßige Aufbau deuten mehr auf ein Sinnbild der Realitätsnähe und Industrie hin. Doch es gibt eine Zeche, die sich von den anderen unterscheidet: Die Zeche Teutoburgia. Denn auch, wenn nicht mehr viel vom Arbeitsgelände übrig ist, kann sich ein Abstecher hierher sehr schnell zu einer Erkundungstour entwickeln. Zeche Teutoburgia in Herne ...