Natur & Erholung

Natur und Grünflächen im Ruhrgebiet: Ob Stadtpark oder Naturpark Hohe Mark, Naherholungsgebiet oder Seepark Lünen – wir nehmen Sie mit in die Natur!

Haus Ripshorst und Gehölzgarten Ripshorst

Gehölzgarten Ripshorst, Foto: RVR, Wiciok

Jeder im Ruhrgebiet kennt ihn. Ob bewusst oder unbewusst – zumindest besucht hat ihn sicherlich jeder einmal, den Emscher Landschaftspark, der sich durch das ganze Ruhrgebiet, von Duisburg bis Dortmund, erstreckt. Anleitung und Information bietet das Haus Ripshorst. Der ehemalige Bauernhof Ripshorst, an dessen Stelle früher eine Gräftenburg stand, beheimatet seit 1999 das Informationszentrum und seit 2010 auch eine kleine Ausstellung.

Winterleuchten 2023 im Westfalenpark Dortmund

Mannsgroße Glühbirnen beim Winterleuchten, Foto: world of lights

Ab dem 9. Dezember 2023 erstrahlt der Westfalenpark in Dortmund. 500 LEDs und zahlreiche Projektionen verbreiten einen bunten, winterlichen Glanz! Farbspiele und Lichtornamente verwandeln den Park in einen magischen Zaubergarten und geben Ihnen die Chance, einen Spaziergang der ganz besonderen Art zu erleben!

Westfalenpark Dortmund

Westfalenpark, Foto: Anneke Wardenbach, Stadt Dortmund

Seit 50 Jahren besteht der Westfalenpark in Dortmund. Die 70 Hektar große Parkanlage ist „der große Garten“ der Dortmunder Einwohner und ein beliebtes Ausflugsziel. Was dem Berliner sein Fernsehturm, ist dem Dortmunder der Florianturm im Park: nicht nur Besuchermagnet, sondern auch Wahrzeichen der Stadt.

Weihnachtsmarkt im Wildwald Vosswinkel

Weihnachtsmarkt im Wildwald Vosswinkel, Foto: Wildwald Vosswinkel

Weihnachtsmarkt im Wildwald: Sie sind die überfüllten Weihnachtsmärkte in den Großstädten des Ruhrgebiets leid? Zu viel Trubel und die ewig gleichen Stände lassen keine wirkliche Weihnachtsstimmung aufkommen? Dann fahren Sie doch zum Weihnachts-Waldmarkt in den Wildwald Vosswinkel. An zwei Adventswochenenden finden Sie hier ausgefallene Geschenkideen!

Mode Heim Handwerk

Genusmesse in Essen, Foto: Mode Heim Handwerk Spezial

Endlich ist es wieder so weit! Die Einkaufs- & Erlebnis-Messe Mode Heim Handwerk ist wieder da. Shoppen und einen entspannten Nachmittag verbringen. Für Shopping-Möglichkeiten und Unterhaltung ist gesorgt. Kommen Sie vorbei und erleben Sie dieses besondere Spektakel in Essen.

Deutschlands längste Hängebrücke eröffnet: Der „Skywalk“ in Willingen

Deutschlands längste Hängebrücke, der " title=

Der „Skywalk“ in Willingen hat sich die letzten Jahre als ein wahres Mammutprojekt entpuppt, das nun nach 5 Jahren Planung und Bau endlich eröffnet werden konnte! Seit Juli 2023 ist Deutschlands längste Hängebrücke fertig und somit die neueste Top-Attraktion in Willingen – einem Ort der bereits vor der Brücke schon für seine Möglichkeiten zur Heilung und Erholung oder aber auch seinen sportlichen Charakter bekannt ist.

Kaisergarten am Schloss Oberhausen

Wölfe im Kaisergarten am Schloss Oberhausen

Der Kaisergarten am Schloss Oberhausen, eine weitläufige Parkanlage mit altem Baumbestand entlang des Rhein-Herne-Kanals, bietet neben dem größten kostenfreien Tierpark im Ruhrgebiet schöne Fußwege, eine Minigolfbahn und zahlreiche Möglichkeiten in der freien Natur zu sitzen. Eine grüne Oase inmitten der Großstadt!

Wildpark Dülmen

Nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt liegt dieser idyllische Wildpark in Dülmen

Der Wildpark in Dülmen bietet dem Besucher nicht nur die Möglichkeit, einheimische Tiere aus nächster Nähe zu betrachten, sondern auch die Gelegenheit, mal so richtig die Seele baumeln zu lassen. Und das schönste daran – der Eintritt ist frei!

Westruper Heide

Die Westruper Heide am nördlichen Rand des Ruhrgebiets

Die Westruper Heide in Haltern am See ist die größte Zwergstrauchheide Westfalens und bietet zahlreichen Pflanzen- und Tierarten Lebensraum. Verschlungene Sandwege zwischen großen Wacholdersträuchern und weite Heideflächen bieten Naturgenuß pur.

Römer-Lippe-Route

Hermannsdenkmal - Foto: Römer-Lippe-Route

Sehenswerter Radfernweg in NRW: Die Römer-Lippe-Route entlang des Flusses Lippe! Mit einer Gesamtlänge von 295 Kilometern lässt es sich auf der Hauptroute wunderschön radeln. Abwechslungsreiche Regionen, historische Orte und Städte liegen an der Route und immer wieder hat der Fahrradfahrer engen Kontakt zum geschichtsträchtigen Fluss Lippe. Die Strecke ermöglicht barrierefreies Radfahren in NRW und wurde 2019 mit der Zertifizierung „Reisen für Alle“ ausgezeichnet!

Nach oben scrollen